Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Unfall: Fahrer (47) hatte 2,65 Promille!

Wolfsburg Unfall: Fahrer (47) hatte 2,65 Promille!

15.000 Euro Schaden und ein Autofahrer unter Schock: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Nachmittag auf der Berliner Brücke mitten im Schichtverkehr ereignete. Schlimm: Der Verursacher (47) war sturzbetrunken, hatte 2,65 Promille!

Voriger Artikel
Mann (45) griff Polizisten mit Stehlampe an!
Nächster Artikel
Bildungshaus: 500 Gäste gaben schon ihr Votum ab

Berliner Brücke: Ein Golf rammte einen Laster - der Golf-Fahrer hatte 2,65 Promille!

Quelle: Photowerk (bb)

Der 47-jährige Wolfsburger war gegen 16.45 Uhr mit seinem weißen Golf auf der Berliner Brücke in Richtung St.-Annen-Knoten unterwegs. In Höhe der Autostadt wechselte er auf die rechte Fahrspur. Dabei übersah er offenbar den Fiat-Lastwagen eines 51-jährigen Mannes aus Polen - sein Alkoholpegel dürfte eine große Rolle gespielt haben.

Der Golf traf den Laster an der Fahrerseite und riss den Außenspiegel ab, bevor er quer auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Golf-Fahrer wurde im Rettungswagen behandelt. Bei der Kollision entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Für den 47-jährigen Verursacher wird die Trunkenheitsfahrt Folgen haben. Ihm wurde Blut abgenommen, der Führerschein ist futsch.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr