Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Unfall: Alfa Romeo kracht in Opel

Wolfsburg Unfall: Alfa Romeo kracht in Opel

Nicht aufgepasst - und schon hat‘s gescheppert: Bei einem Unfall am späten Freitagabend fuhr ein Alfa Romeo einem Opel Korsa auf der Braunschweiger Straße auf. Bei dem Zusammenstoß wurden zwei junge Männer verletzt (20/27).

Voriger Artikel
Fußball-Derby: Böller, Schläge und vier verletzte Polizisten
Nächster Artikel
Cadera: Preis für leckere Mandarinen-Sekt-Torte

Unfall auf der Braunschweiger Straße: Ein Alfa Romeo fuhr am Freitagabend einem Opel auf.

Quelle: Photowerk (bas)

Ein 18 Jahre alter Opel-Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer (beide kamen aus Königslutter) waren am Freitagabend gegen 22 Uhr auf der Braunschweiger Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe des Theaters wollte ein Wagen vor ihnen nach rechts abbiegen - der Opel bremste also ab.

Das wiederum bemerkte ein 27 Jahre alter Alfa-Romeo-Fahrer aus Wolfsburg offenbar viel zu spät. Er krachte mit voller Wucht in den Opel, beide Wagen wurden bei dem heftigen Zusammenstoß derart beschädigt, dass zwei Abschlepper kommen mussten. Der Schaden geht in die Tausende.

Nur leichte Verletzungen erlitten der Wolfsburger und der 20 Jahre alte Beifahrer im Opel, beide kamen ins Krankenhaus. Die Berufsfeuerwehr rückte aus und half bei den Aufräumarbeiten. Kurzzeitig war eine Spur gesperrt.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg