Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall: 24-Jährige schwer verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall: 24-Jährige schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 16.06.2015
Schwerer Unfall bei Fallersleben: Die 24-jährige Fahrerin eines Fiat stieß mit einem Lkw zusammen, wurde schwer verletzt. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Es passierte gegen 12.40 Uhr: Die 24-Jährige war auf der Kreisstraße 28 von Weyhausen in Richtung Fallersleben unterwegs, als sie mit ihrem Fiat in den Gegenverkehr geriet. Fatal: Sie krachte frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Während die Fiat-Fahrerin durch den heftigen Aufprall mit ihrem Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert wurde, touchierte der 48 Jahre alte Fahrer des LKW noch den nachfolgenden VW Caddy einer 45-Jährigen aus der Samtgemeinde Boldecker Land. Der Laster stoppte dann an einem Leitpfahl.

Die 24-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben schnitten die Schwerverletzte mit der Rettungsschere aus dem Autowrack. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Klinikum.

Der 48-jährige Lkw-Fahrer hingegen erlitt nur kleine Blessuren. Der Sachschaden liegt laut Polizei insgesamt bei rund 25.000 Euro.

„Die Unfallstelle wurde für fast drei Stunden zur Unfallaufnahme voll gesperrt“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Es kam in diesem Bereich zu Staus.

kau

Gänse, Gänse, Gänse: Das Thema erregt die Gemüter. Am Neuen Teich in der Nordstadt steht Wolfsburgs erster Gänse-Schutzwall, der die Tiere abhalten soll, auf die Straße zu watscheln. Der Sportfischerverein Wolfsburg betrachtet diese Maßnahme mit kritischen Augen.

15.06.2015

Alle Wolfsburger Haushalte haben es in den nächsten Tagen im Briefkasten: „Dein Wolfsburg. Das Bürgermagazin“. Die neue Zeitschrift von Stadt und Wolfsburg Wirtschaft und Marketing (WMG) soll ab sofort vierteljährlich erscheinen und allen Wolfsburgern zeigen, wie bunt ihre Stadt ist.

15.06.2015

Die Polizei Wolfsburg bittet um Mithilfe bei der Aufklärung nach dem Tod eines 44 Jahre alten Spaziergängers aus der Samtgemeinde Boldecker Land im Landkreis Gifhorn.

15.06.2015
Anzeige