Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall: 22-Jähriger in Lebensgefahr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall: 22-Jähriger in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 26.08.2015
Einsatz auf der Autobahn: Ein Mann wurde schwer verletzt.
Anzeige

Der Mann war um 3.20 Uhr mit seinem Polo auf der Autobahn in Richtung Braunschweig unterwegs. In Höhe Essehof nahm das Unglück seinen Lauf. Nach Angaben der Autobahnpolizei prallte der 22-Jährige aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Wagen gegen die Mittelleitplanke, von dort wurde der Polo gegen einen neben ihm fahrenden Sattelzug geschleudert. Schließlich kam er auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen. Der junge Fahrer blieb dabei unverletzt.

Er stieg aus und rief übers Handy bei der Polizei an. Der Braunschweiger sprach schon mit der Polizei, als ein VW-Crafter aus Schleswig-Holstein in den Polo auf der Fahrbahn fuhr! Der Fahrer (37) hatte das unbeleuchtete Fahrzeug nicht gesehen. „Bei diesem Zusammenstoß dürfte der 22-Jährige erfasst worden sein, er wurde über die Leitplanke geschleudert, wo er schwerstverletzt im Graben liegen blieb“, so der Braunschweiger Polizeisprecher Joachim Grande. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde der junge Fahrer ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

Zwei Insassen aus dem Crafter erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden liegt bei rund 40.000 Euro. Die A2 war für die Aufräumarbeiten bis 5.40 Uhr voll gesperrt.

kn

Staunende Blicke gab es heute auf dem Wolfsburger Hauptbahnhof: Die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben betankte eine 90 Jahre alte Dampflok mit 3500 Liter Wasser. Hintergrund: Eine Gruppe der TU Braunschweig war mit der alten Lok unterwegs.

26.08.2015

Am Sonntag, 27. September, steigt in Wolfsburg der nächste große City-Flohmarkt zwischen Pestalozziallee und Hollerplatz. Von 8 bis 16 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, gebrauchte Sachen und Neuwaren zu kaufen - Feilschen ist erwünscht.

26.08.2015

Wolfsburg. Gestern empfing Oberbürgermeister Klaus Mohrs 25 Jugendliche einer internationalen Jugendbegegnung, die bis zur nächsten Woche zu Gast in Wolfsburg sind.

26.08.2015
Anzeige