Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Brutaler Überfall im DOW: Frau mit Messer verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Brutaler Überfall im DOW: Frau mit Messer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 20.08.2018
Designer Outlets Wolfsburg: Eine Reinigungskraft wurde am frühen Samstagmorgen voneinem unbekannten Mann überfallen und mit einem Messer verletzt. Quelle: Boris Baschin
Wolfsburg

Die 53-jährige Wolfsburgerin wollte um kurz nach 6 Uhr morgens ihren Dienst im DOW antreten, als laut Polizei plötzlich ein junger Mann im menschenleeren DOW von hinten überfallartig auf sie zulief und sie mit einem Arm am Hals umklammerte. „Mit der anderen Hand, in der er ein Messer hielt, versuchte er vermutlich, nach der Handtasche der Frau zu greifen“, heißt es im Polizeibericht. Die Frau habe sich nach Leibeskräften gewehrt und konnte sich schließlich aus dem Würgegriff befreien. Dabei zog sie sich jedoch an beiden Händen Schnittverletzungen durch das Messer des Angreifers zu.

Fahndung blieb erfolglos

Die alarmierte Polizei fahndete sofort nach dem Täter – diese blieb jedoch zunächst erfolglos. Die verletzte Frau entschied sich dazu, selbstständig einen Arzt aufsuchen, um die Wunden behandeln zu lassen.

Täterbeschreibung

Sie beschreibt den Täter so: rund 30 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, rund 1,75 Meter groß, weiße Jacke („Cardigan“), weiße Hose (leger, wie Jogginhose), weiße Baseballkappe, schwarze Sneaker. Zu dem trug er auf dem Rücken einen Turnbeutelrucksack.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05361/46460.

von unserer Redaktion

Zehn Infotafeln und -stelen im Handwerkerviertel erzählen die Geschichte der ehemaligen Barackenstadt. Am Freitag wurden die Infopunkte offiziell eröffnet. Die „Ausstellung vor Ort“ spart auch die Nazi-Vergangenheit des Viertels nicht aus.

18.08.2018

Mit „Honour My Cat“ hat die Wolfsburgerin Grazia Sposito einen herrlich selbstironischen Hit zum Mitsingen geschaffen. In dem Lied stellt sie ganz klare Regeln einer Gastgeberin auf. Ob sie in Zukunft noch Besuch bekommen wird, ist nach diesem Song fraglich.

18.08.2018

Erst kritisierte eine junge Mutter den Kontroll-Kurs der Verwaltung bei der Bewilligung von Betreuungszeiten für Unter-Drei-Jährige, jetzt melden sich Tagespflegepersonen zu Wort. Die verstärkten Kontrollen schrecken offenbar ihre Kunden ab.

17.08.2018