Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unbekannter steckte 500 Euro in Spendenbox
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unbekannter steckte 500 Euro in Spendenbox
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:57 05.02.2014
Da war das Staunen groß: Ein unbekannter Wohltäter steckte 500 Euro in die Spendenbox von McDonald‘s am Bahnhof. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Die Mitarbeiter staunten nicht schlecht. „Das ist unglaublich, so etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt Taina Bredberg. Mitarbeiterin Marina Nuekson, die den Mann bediente, war so überrascht von der unerwartet großzügigen Geste, dass ihr die Worte fehlten - und sie gar nichts sagen konnte.

Normalerweise stecken Kunden lediglich das Wechselgeld in die Spendenbox, die Geld für die Ronald-McDonald-Kinderhilfe sammelt. „Das sind meist einige Cents“, sagt Taina Bredberg. Gestern war es nun ein großer Schein, das Wolfsburger Team freut sich riesig darüber und bedankt sich dafür.

Die Spende hilft, denn sie geht an die Ronald-McDonald-Kinderhilfe, die kranke Kinder unterstützt, zum Beispiel mit den Ronald-McDonald-Häusern. Dort können Familien übernachten, damit sie ihrem schwer kranken Kind, das in einem Krankenhaus behandelt wird, nah sein können - sie bekommen dort ein Zuhause auf Zeit.

syt

Das ist eine gute Nachricht: Die normale Frühchen-Station im Klinikum kann nach über zwei Monaten wieder eröffnet werden.

05.02.2014

Im ungelösten Mordfall von Reislingen-Südwest rief die Wolfsburger Polizei gestern alle Fernsehzuschauer zur Mithilfe auf. Hans-Jürgen Blötz, Leiter der Mordkommission, trat bei „Aktenzeichen XY“ auf und betonte: „Wir gehen von einem Auftragsmord aus.“ Bereits unmittelbar nach der ZDF-Sendung gingen 23 neue Hinweise ein.

05.02.2014

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag vom VW-Parkplatz an der Berliner Brücke ein Quad gestohlen.

05.02.2014
Anzeige