Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unbekannte steigen in BBS II und Reha-Zentrum ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unbekannte steigen in BBS II und Reha-Zentrum ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 29.11.2016
Die Polizei geht von einem möglichen Tatzusammenhang aus. Quelle: Archiv
Anzeige

Nach erstem polizeilichem Ermittlungsstand gelangten die Täter vermutlich auf das Dach des Gebäudes der berufsbildenden Schule II. Hier öffneten sie gewaltsam ein Oberlicht und stiegen ins Gebäude ein. Die Täter schienen sich im Gebäude gut auszukennen, denn sie begaben sich zielsicher ins Lehrerzimmer, wo diverse Schränke geöffnet und durchsucht wurden. Anschließend brachen sie in die im Gebäude befindliche Cafeteria und das Hausmeisterbüro  ein und durchsuchten auch hier Schränke nach sich lohnender Beute. 

Was genau die Täter erbeutet haben und wie hoch der angerichtete  Sachschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen  ergeben. Bereits am Freitag verzeichnete die Polizei einen Einbruch  in die Räume der Schule in der Dieselstraße. Hier stehen die  Ermittlungsergebnisse noch aus.
Möglicherweise dieselben Täter sind für einen Einbruch in ein Reha-Zentrum im Elsterweg verantwortlich. Hier zerstörten die  Unbekannten zwischen Sonntagnachmittag 16.00 Uhr und Montagmorgen  06.50 Uhr ein Fenster und stiegen durch dieses in das Gebäude ein.  Mehrere Schränke und Fächer wurden anschließend durch die Täter  gewaltsam geöffnet und durchsucht. Was genau die Einbrecher  erbeuteten und wie hoch hier der angerichtete Schaden ist werden die  Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.
Die Polizei hofft in beiden Fällen darauf, dass Zeugen Hinweise zu den Einbrüchen geben können und bittet um Meldungen an die  Polizeiwache in der Heßlinger Straße unter der Rufnummer 05361/4646-0.

ots

Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es in diesem Jahr viele neue Stände. Darunter ist viel Kunsthandwerk, das sich Besucher seit Jahren wünschen, aber auch Gastronomie.

29.11.2016

Kaum ein Tag ohne neue Entwicklungen am Fußgängerüberweg der Pestalozziallee. Gestern ließ die Stadt dort durch eine Spezialfirma Bodenproben des Untergrunds nehmen - verbunden mit der bangen Frage: Lauern unter dem Asphalt womöglich gefährliche Altlasten?

28.11.2016
Stadt Wolfsburg "Viva 1 Projekt GmbH" übernimmt auch die verwaltung der Immobilien - Hochhaus im Hochring und Burgwall-Center verkauft

Es gibt wieder Hoffnung für zwei in die Jahre gekommene Gebäude in Wolfsburg: Die Viva 1 Projekt GmbH aus Norderfriedrichskoog in Schleswig-Holstein hat sowohl das Burgwall-Center als auch den Hochring 39 gekauft und wird die Hochhäuser mit insgesamt 440 Wohnungen auch selbst verwalten.

01.12.2016
Anzeige