Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Umbau und neue Mieter: Rettung für Markthalle?

Neuland plant großen Schlag Umbau und neue Mieter: Rettung für Markthalle?

Steht die Markthalle doch noch vor einer positiven Zukunft? Die Neuland will das Gebäude in den nächsten Monaten teilweise schließen und umbauen. Danach ist eine Neueröffnung mit neuem Konzept und neuen Mietern geplant.

Voriger Artikel
Dreister Einbruch ins Rathaus: Täter erbeuten 15.000 Euro
Nächster Artikel
Erfolg: Mondo, Nach Sechs und Hafenclub

Gähnende Leere in der Markthalle: Die Neuland will umbauen und neu eröffnen.

Quelle: Hensel

Neuland-Sprecherin Silke Laubert bestätigte entsprechende Informationen der WAZ: „Tatsächlich gibt es bei uns diese Überlegungen.“ Dennoch gab sie sich betont zurückhaltend: „Bisher gibt es keine Zeitpläne, wir werden auch keine Termine setzen.“
Damit ist die Betreiberin gut beraten. Letztes Jahr eröffnete die Lebensmittelhalle zum festgelegten Zeitpunkt, aber ohne wirkliches Konzept und ohne Vollvermietung. Was folgte, ist bekannt – die meisten Mieter haben wieder die Flucht ergriffen.
Nun soll der große Schlag her. Wohl in erster Linie ein Verdienst des neuen Managers Hans Elfers, der im Frühjahr mit klaren konzeptionellen Vorstellungen angetreten war. Seither betreibt er aktive Anwerbung von Mietern. Dies aber nicht nach dem Zufallsprinzip. Fisch und Fleisch, Käse und Wurst, Obst und Gemüse zur Mitnahme sowie zum Verzehr vor Ort – so funktionieren Markthallen in anderen Städten, diesen Mix will auch der Manager erreichen.
Damit stößt er offenbar auf offene Ohren. Ein Einzelhändler: „Das Konzept hat mich überzeugt. Ich kann mir gut vorstellen, dorthin zu wechseln.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr