Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Umbau der Poststraße startet im November

Wolfsburg Umbau der Poststraße startet im November

Wolfsburg. Jetzt steht‘s fest: Im November beginnt der knapp drei Millionen Euro teure Umbau der Poststraße im Handwerkerviertel. Das teilte Stadtplanerin Silke Lässig jetzt dem Sanierungsbeirat mit. Für Anwohner und Gewerbetreibende bricht dann eine schwere Zeit an, die Bauarbeiten sollen im August 2017 abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
DJ-Duo entwickelt sich weiter: Neue Ära für „Puder & Zucker“
Nächster Artikel
After-Work-Party: Erlös geht ans Sozialkaufhaus

Handwerkerviertel: Der Umbau der Poststraße beginnt im November, gestern tagte der Sanierungsbeirat (kl. Foto). Fotos: Leitzke/Hermstein

Quelle: Roland Hermstein

Das Planungsbüro Sweco stellte gestern Details vor: Zum Beispiel, dass die Poststraße in der gesamten Bauzeit befahrbar bleibe und alle Geschäfte und Häuser eigene Zugänge bekommen. Das beruhigte die Anlieger zwar, Kopfzerbrechen bereitete ihnen aber eine unvermeidliche zwei- bis dreitägige Vollsperrung der Poststraße am Ende der Baumaßnahme, um die Asphaltschicht auf die neue Straße aufzubringen. „Es wird eine Belastung für die Anlieger geben, aber wir versuchen sie gering zu halten“, so Lässig. „Es ist wie eine OP am offenen Herzen.“

Auch, dass die Bauarbeiten im November, also mit Beginn der kalten Jahreszeit starten, gefiel einigen nicht. Stadtmitte-Ortsbürgermeister Detlef Conradt hielt dagegen: „Ich finde es sinnvoller, durchgehend zu planen als womöglich einen milden Winter zu haben und nichts machen zu können.“

Während des Umbaus wird es keine Verbindung von der Post- zur Schlosserstraße geben. Die Planer wollen so vermeiden, dass nicht noch mehr Verkehr die Bauarbeiten stört. Denn die Poststraße bleibt ja die gesamte Zeit über befahrbar. Anwohner sollen kurz vor Beginn informiert werden.

Das Projekt Poststraße geht einher mit einer umfangreichen Sanierung des Handwerkerviertels und das wird passieren: Die Poststraße, aktuell noch Einbahnstraße, wird in Zukunft beidseitig befahrbar sein. Es wird neues Pflaster gelegt, es werden Bäume gepflanzt und Parkplätze neu geordnet (die Anzahl bleibt gleich). Insgesamt soll die Straße einen einladenden Boulevard-Charakter erhalten.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
VWI-Treppenhauslauf in Wolfsburg

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr