Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Umbau der Poststraße hat begonnen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Umbau der Poststraße hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.11.2016
Startschuss an der Poststraße: Gestern begann eine Baufirma mit vorbereitenden Arbeiten an den Versorgungsleitungen in Sichtweite des Sanierungsbüros Handwerkerviertel. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Wolfsburg

Die umfangreiche Sanierung soll voraussichtlich bis kommenden August dauern und knapp drei Millionen Euro kosten.

„Die Baufirma hat gestern mit den so genannten Suchschachtungen im Bereich der Poststraße 41 bis 47 begonnen. Dazu werden teilweise kleine Bereiche im südlichen Gehweg abgesperrt, geöffnet und anschließend wieder verschlossen, um die genaue Lage und Tiefe der Versorgungsleitungen festzustellen“, erläuterte LSW-Sprecherin Birgit Wiechert. In diesem ersten Bauabschnitt stehen Arbeiten an Trinkwasserleitungen und am Stromnetz vom Schachtweg bis in Höhe Schlosserstraße an. Je nach Fortgang der Arbeiten wird es Wiechert zufolge auch Einschränkungen bei den Parkplätzen geben. Die Poststraße soll während der gesamten Bauzeit befahrbar und auch die anliegenden Geschäfte über Zuwege erreichbar sein (WAZ berichtete).

Die Sanierung der Poststraße ist eingebettet in eine umfangreiche Sanierung des Handwerkerviertels. Nach dem Umbau wird sich der Bereich vollständig verwandelt präsentieren: Parkplätze werden neu angeordnet, es wird neues Pflaster verlegt und Bäume werden für einen Boulevard-Charakter sorgen.

joe

Großprojekt beginnt

ein Kommentar von Jörn Graue

Der Start an der Poststraße war gestern Mittag eher unscheinbar. Zwei Arbeiter nahmen Gehwegplatten auf, Untersuchungen zur genauen Lage der Versorgungsleitungen werden folgen. Die Baustelle dürfte in den kommenden Tagen schrittweise wachsen und es gibt ein Großprojekt mehr in der Stadt.

Für alle Anwohner und Gewerbetreibenden beginnen nun harte Monate. Es ist zu begrüßen, dass Einschränkungen für die Anlieger auf ein unvermeidbares Maß reduziert werden sollen. Dennoch werden die Bauarbeiten voraussichtlich bis August 2017 zum gewohnten Bild der Poststraße gehören.

Was danach bleibt, ist eine völlig umgestaltete Straße, die dem bisher eher tristen Handwerkerviertel ganz neuen Charme verleiht.

Stadt Wolfsburg Freigang für Ausflug nach Wolfsburg genutzt - Nach Flucht: Straftäter meldet sich bei der Polizei

Ein 52-jähriger Insasse des Maßregelvollzugs (geschlossene Abteilung) in Uchtspringe hat gestern die Polizei in Stendal und Wolfsburg auf Trab gehalten. Er nutzte einen Freigang für einen unerlaubten Ausflug und meldete sich drei Stunden später bei der Polizei in Wolfsburg. Die nahm ihn fest und übergab ihn den Stendaler Kollegen.

27.11.2016
Stadt Wolfsburg Finanzen: Fehlbetrag weit geringer als befürchtet - „Nur“ 14 Millionen Miese: Stadt kam mit blauem Auge davon

Mit mehr als einem blauen Auge ist die Stadt Wolfsburg finanziell durchs letzte Jahr gekommen. Statt des im Haushalt 2015 noch prognostizierten Fehlbetrags von 122 Millionen Euro fiel das Defizit mit 14 Millionen Euro weit geringer aus. SPD und CDU sehen es mit Freude, erwarten aber zunehmend schwierigere Zeiten.

24.11.2016

Der Kunstverein präsentiert ab morgen zwei neue Ausstellungen. Um 19 Uhr werden die Schauen „Überschreiten“ im großen Saal und ein Projekt von Lotte Lindner & Till Steinbrenner im Raum für Freunde eröffnet.

23.11.2016
Anzeige