Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Umbau der Poststraße ab Frühjahr 2016

Wolfsburg Umbau der Poststraße ab Frühjahr 2016

Mammut-Baustelle in der City: Für knapp drei Millionen Euro wird ab Frühjahr 2016 die Poststraße umgebaut. Auch der Abriss von Gebäuden (zum Beispiel von der ehemaligen Druckerei) ist eine Option. Nach aktuellen Plänen ist eine Fertigstellung für 2018 geplant.

Voriger Artikel
Sky-Restaurant mit Show-Küche
Nächster Artikel
Horwitz liest in Wolfsburg

Das wird ein Mammut-Projekt: Ab Frühjahr 2016 beginnt der Umbau der Poststraße.

Quelle: Roland Hermstein

Das Projekt geht einher mit der Sanierung des gesamten Handwerkeviertels. Seit 2008 wird geplant, seit 2012 trifft sich regelmäßig der Sanierungsbeirat bestehend aus Eigentümern, Mietern und Gewerbetreibenden, um die Planungen zu begleiten. Ortsbürgermeister Detlef Conradt sagt: „Ich halte den Umbau für sehr sinnvoll, das Areal sieht leider sehr heruntergekommen aus.“

Genau das soll sich nach dem Umbau ändern: Die Straße soll eine „attraktive Quartiersachse werden, die den heutigen Ansprüchen entspricht“, heißt es in der Beschlussvorlage der Verwaltung. Unter anderem wird die Verkehrsführung verbessert. Derzeit ist die Poststraße zum Teil Einbahnstraße, später soll sie beidseitig befahrbar sein. Die Geschwindigkeit wird auf Tempo 30 gedrosselt, Zufahrten und Stellplätze werden neu organisiert, die Straßenbeleuchtung erneuert und Bäume gepflanzt. Der nördliche Gehweg bekommt Boulevard-Charakter. Das Erscheinungsbild wird sich komplett verändern. Dazu tragen Hausbesitzer bei, die zum Teil den Umbau schon begonnen haben.

Das Gebäude der ehemaligen Druckerei Niedersachsendruck (Poststraße 42/44) soll abgerissen werden. Zurzeit sind dort allerdings noch Flüchtlinge untergebracht. Das Gesamtprojekt wird von Bund und Land gefördert, der Anteil liegt bei rund 1,6 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016