Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Umbau: Schlosskreuzung wird schneller fertig

Wolfsburg Umbau: Schlosskreuzung wird schneller fertig

Die Schlosskreuzung wird schneller fertig, als ursprünglich geplant. Gestern teilte die Stadt mit, dass die Bauarbeiten nicht erst Anfang 2015 zum Abschluss kommen, sondern bereits in zwei Monaten.

Voriger Artikel
Leute in der Disco verprügelt
Nächster Artikel
Unfall auf Rothenfelder Straße

Schlosskreuzung: Die Bauarbeiten enden schneller als geplant.

Quelle: Foto: Hans Bertram

„Noch vor Weihnachten“, hieß es aus dem Rathaus.

Im Mai hatte die Stadt die Baustelle unter dem Motto „Wir machen Tempo für Sie“ eingerichtet. Offenbar ein gut gewählter Titel für die Grunderneuerung der Kreuzung - sie wird schneller fertig als geplant. „Angesichts der Komplexität des Projekts sind wir zunächst von einem Abschluss der Bauarbeiten Anfang 2015 ausgegangen“, erklärt Stadtbaurätin Monika Thomas. Aber nun sei alles reibungsloser gelaufen als zunächst gedacht. Oberbürgermeister Klaus Mohrs lobt Planer und Bauarbeiter „für ihre Leistungen und die äußerst schnelle Umsetzung des Bauprojekts“.

Bis zur endgültigen Fertigstellung gilt Tempo 30 in der Baustelle - vermutlich nur noch für einige Wochen. Aktuelle Informationen auch im Internet auf der Seite www.wolfsburg.de/schlosskreuzung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr