Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ufo-Rätsel in Fallersleben: Testflug soll Klarheit bringen

Wolfsburg Ufo-Rätsel in Fallersleben: Testflug soll Klarheit bringen

Nach der Sichtung eines mysteriösen Flugobjekts in Fallersleben (WAZ berichtete) soll heute ein Ortstermin Klarheit bringen. Dabei lässt der Hobby-Filmer Maximilian Peipe eine Drohne aufsteigen, einen sogenannten Quadrocopter (Bild re.) – womöglich handelte es sich bei dem gesichteten Ufo um solch ein Gerät. „Wir stehen mit unseren Ermittlungen kurz vor dem Abschluss“, sagt Ufo-Experte Klaus Felsmann.

Voriger Artikel
Polizei warnt: Falsche Spendensammler
Nächster Artikel
Ab aufs Feld: Wolfsburger werden zu „Ackerhelden“

Ufo-Experte Klaus Felsmann: Er nimmt heute an dem Ortstermin am Parkhaus Ladestraße teil.

Quelle: Photowerk (bs)

Felsmann ist Ermittler der Gesellschaft zur Erforschung des Ufo-Phänomens (GEP). Er hatte die Nachforschungen aufgenommen, nachdem zwei Augenzeugen am 7. Februar über dem Parkhaus in der Ladestraße ein fliegendes Objekt gefilmt hatten.

Inzwischen verdichten sich die Hinweise, dass eine Drohne der Grund für die Sichtung war. „Es gibt auch Drohnen, die bei starkem Wind aufsteigen können“, so Felsmann. Der Lichtausfall im Parkhaus lasse sich durch Beleuchtung an der Drohne erklären. Felsmann: „Fotozellen im Parkhaus könnten auf das Licht reagiert und die Beleuchtung ausgeschaltet haben.“ Letztlich sei jetzt die Größenfrage entscheidend, die heute beim Ortstermin geklärt werden soll. „Wir sind auf der Zielgeraden.“

  • Ufo-Experte Felsmann und Hobbyflieger Peipe treffen sich heute um 18.30 Uhr am Fußweg, der vom Ende des Schwarzen Wegs zum Parkhaus in der Ladestraße führt. Interessierte sind zu der Drohnen-Vorführung eingeladen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang