Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Überfall schnell aufgeklärt: Polizei schnappt Jugendliche
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Überfall schnell aufgeklärt: Polizei schnappt Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 01.12.2017
Tatort: Im Schachtweg wurde ein 51-jähriger Gütersloher von zwei Jugendlichen mit einer Schreckschusswaffe bedroht und beraubt.  Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Den schnellen Erfolg schreibt Figge der guten Täterbeschreibung durch das Opfer sowie der Präsenz der Polizei auf den Straßen zu. Seit Beginn der dunklen Jahreszeit seien die Beamten mit vielen Streifen unterwegs, um so Wohnungseinbrüche und Überfälle möglichst zu verhindern – oder, wie in diesem Fall, zumindest zügig aufklären zu können.

Laut Polizeibericht wurde das Opfer, ein 51 Jahre alter Mann aus Gütersloh, am Mittwoch gegen 19.15 Uhr auf dem Schachtweg von zwei männlichen Tätern mit einer Schusswaffe bedroht und zur Herausgabe der Geldbörse aufgefordert. „Der 51-Jährige kam der Forderung der beiden Täter nach, die daraufhin die Flucht in Richtung des ehemaligen Hallenbades ergriffen“, so Figge. Das Opfer alarmierte sofort telefonisch die Polizei und gab eine Täterbeschreibung durch. „Binnen weniger Minuten konnten mehrere Streifenwagen zusammengezogen werden“, berichtet der Polizeisprecher. Schon um 19.30 Uhr griffen die Beamten die mutmaßlichen Täter in der Eichendorffstraße auf. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen.

Beide waren wegen ähnlicher Delikte bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Und neben der Tatwaffe – ein Schreckschussrevolver – entdeckten die Beamten bei Durchsuchungsmaßnahmen im Anschluss auch das gestohlene Portemonnaie sowie Beute aus anderen Eigentumsdelikten.

Ein Wolfsburger Richter erließ daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig Haftbefehl.

von der WAZ-Redaktion

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + + 

Unbekannte haben einen silbergrau-metallic-farbenen Audi A7 vom Parkplatz an der Heinrich-Nordhoff-Straße entwendet und seinem Eigentümer damit einen Schaden von gut 31.000 Euro zugefügt.

01.12.2017

Der Ortsrat Stadtmitte will an ein dunkles Kapitel der Wolfsburger Geschichte erinnern. Einen gemeinsamen Antrag stellten jetzt Linke, SPD, PUG, Grüne und Die Partei.

01.12.2017

70 Stände, jede Menge Besucher und Wünsche von Kindern, die gen Himmel stiegen: Mit Freude und Zuversicht darf es gerne weitergehen auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt. Nach dem Start am Montag fand am Donnerstag die offizielle Eröffnung im Beisein zahlreicher Vertreter aus dem öffentlichen Leben statt.

03.12.2017