Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Überfall blieb ungeklärt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Überfall blieb ungeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 13.12.2014
Quelle: Archiv
Anzeige

Laut Anklage war es eine brutale Tat, die sich am 26. März in einer Wohnung am Laagberg ereignete. Zwei Männer brachen die Wohnungstür einer nigerianischen Familie auf; während ein maskierter Komplize Schmiere stand, schlug und trat der Haupttäter auf die Hausfrau (38) ein, bis diese ihm das Versteck das Bargelds zeigte - eine Spardose im Kinderzimmer.

Was den 42-Jährigen auf die Anklagebank geführt hatte: Vermutlich wusste er, dass der Ehemann (45) der Überfallenen demnächst auf eine größere Reise gehen wollte und deswegen Bargeld zu Hause hatte. Auch das Ehepaar hegte diesen Verdacht. Aber: Bei der Polizei hatte die überfallenen Frau zwar auf das Bild des Angeklagten gezeigt, vor Gericht aber war sie sich absolut nicht mehr sicher.

Auch weitere Indizien hielten einer näheren Betrachtung kaum Stand. So sah selbst die Staatsanwältin zum Schluss keinen hinreichenden Tatverdacht mehr - es folgte der Freispruch.

fra

Da kommt wirklich Weihnachtsstimmung auf: Der Wintermarkt in der Autostadt bietet alles, was auf das Fest einstimmt. Es gibt originelle Geschenkideen, schöne und doch praktische Küchenutensilien und kulinarische Köstlichkeiten, darunter erstmals vegane Snacks.

13.12.2014

Coole Eröffnung mit Kool Savas: Der bekannte Rapper aus Berlin wird am Freitag, 19. Dezember, um 17 Uhr im neuen Snipes-Laden in der Porschestraße (ehemaliges Neckermann-Haus) auftreten.

13.12.2014

Der Bankräuber von Ehmen sitzt weiter in U-Haft und schweigt, von der Beute fehlt noch jede Spur. Allerdings gibt es inzwischen Anhaltspunkte, dass der 52-Jährige vermindert schuldfähig sein könnte.

10.12.2014
Anzeige