Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Überfall auf die Adler-Apotheke: Es war offenbar ein Serientäter!

Wolfsburg Überfall auf die Adler-Apotheke: Es war offenbar ein Serientäter!

Bei dem Wolfsburger Apotheken-Räuber handelt es sich wahrscheinlich um einen Serientäter. Die Polizei gibt sich in dieser Frage bisher zugeknöpft, aber: In der Region kam es in den Wochen zuvor bereits zu sieben bewaffneten Überfällen auf Apotheken, und das Strickmuster ist immer identisch.

Voriger Artikel
Gemein: Diebe im Senioren-Kiosk
Nächster Artikel
Tatati Tahiti singt für den Frieden

Serie von Überfällen auf Apotheken: Unter anderem in Peine schlug der Täter zu (u.), mit einer Phantomskizze sucht die Polizei diesen Mann (l.).

Quelle: Boris Baschin

Ein Räuber hatte am Freitag gegen 10.40 Uhr die Adler-Apotheke in der Saarstraße überfallen, eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe bedroht und Geld in unbekannter Höhe aus der Registrierkasse mitgenommen (WAZ berichtete).

Ein Fall, der augenscheinlich nahtlos an eine Reihe vorangegangener Überfälle auf Apotheken anknüpft. Los ging es Ende Mai und Anfang Juni in Lengede bei Peine, im Juli folgten in kurzen Abständen Überfälle in Wolfenbüttel, Braunschweig, Hildesheim, Halberstadt und Hannover. Die auffälligen Parallelen: Ein Einzeltäter mit Schusswaffe und dunkler Sonnenbrille, der es ausschließlich auf Geld abgesehen hat. Die Tatzeitpunkte liegen um Mittag herum, immer passt der Mann Momente ab, in denen keine Kunden in der Apotheke sind. Beschrieben wird der Unbekannte stets ähnlich: zwischen 30 und 40 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß. Die Polizei Peine hatte anhand von Zeugenaussagen eine Phantomskizze anfertigen lassen.

Noch tut sich die Polizei allerdings schwer, offiziell von einem Serientäter zu sprechen. Rainer Raschke von der Polizeidirektion Braunschweig: „Natürlich werten wir alle Fakten aus und prüfen, ob es möglicherweise Zusammenhänge zwischen den Taten gibt.“

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang