Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Überfall auf Tankstelle: Wolfsburger vor Gericht
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Überfall auf Tankstelle: Wolfsburger vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 26.02.2015
Tatort: Die HEM-Tankstelle in der Grauhorststraße. Quelle: Schulze (Archiv)

Genau ein Jahr nach der Tat muss er sich ab dem 4. März vor dem Landgericht Braunschweig verantworten.

Es war 21.08 Uhr, als der junge Mann, der aus dem Raum Wolfsburg stammt, den Kassenraum der HEM-Tankstelle betrat und auf die Tankstellenmitarbeiterin zuging. Mit vorgehaltener Waffe forderte er die junge Frau auf, die Kasse zu öffnen und das Geld herauszugeben. Mit dem gesamten Kasseninhalt, insgesamt 1300Euro, flüchtete der Täter. Er war komplett schwarz gekleidet, trug eine Sturmhaube und Gummihandschuhe. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole, wie sich später herausstellte.

Obwohl die Polizei mit einem Großaufgebot mit insgesamt acht Fahrzeugen nach dem Räuber fahndete, konnte er zunächst entkommen. „Aufgrund von Zeugenhinweisen ist später die Festnahme erfolgt“, sagt Maike Block-Cavallaro, Pressesprecherin des Landgerichts.

  • Los geht der Prozess am Mittwoch, 4. März, um 9 Uhr vor dem Braunschweiger Landgericht. Am 11. März ist ein Fortsetzungstermin anberaumt.

Jetzt steht‘s fest: Die Band „Luxuslärm“ wird bei „Rock im Allerpark“ am Samstag, 27. Juni, ab 19 Uhr tausende Besucher anlocken. Nach wochenlangem Tauziehen, ob das riesige Open-Air-Konzert auf der Piazza nahe der SoccaFive-Arena überhaupt stattfinden kann, ist die Freude bei den Verantwortlichen im Hallenbad-Kulturzentrum riesig.

26.02.2015

Das betrifft fast alle der 2500 Kleingärtner in Wolfsburg - und wird auf den Jahreshauptversammlungen gerade heiß diskutiert: Die Abwasservorschriften haben sich geändert. Jede Parzelle muss künftig ans Abwassernetz angeschlossen werden oder einen eigenen Entsorgungs-Behälter aufstellen.

25.02.2015

Die Sporthalle der Eichendorff-Grundschule auf dem Rabenberg ist geschlossen, weil Experten bei einer Kontrolle poröse und weiche Stellen fanden (WAZ berichtete). Es besteht die Gefahr, dass der Fußboden einbricht. Gestern wurden drei Stellen im Boden aufgesägt, ein Gutachter prüft und sucht die Ursache für die Schäden.

25.02.2015