Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Überfall auf Spielhalle: Polizei schnappt den Täter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Überfall auf Spielhalle: Polizei schnappt den Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:19 21.06.2018
Spielhalle „Play One“ an der Breslauer Straße: Nach dem Raubüberfall am Montagabend hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Quelle: Jörn Graue
Anzeige
Wohltberg

Die Auswertung von Bildern aus der Videoüberwachung der Spielhalle hatte die Ermittler auf die Spur des Festgenommenen gebracht. „Auf den Aufnahmen erkannten Drogenfahnder des Zentralen Kriminaldienstes der Wolfsburger Polizei den rauschgiftabhängigen 39-Jährigen, der bislang auch wegen mehrerer Eigentumsdelikte polizeilich in Erscheinung getreten ist“, berichtete Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Seinen Angaben zufolge erfolgte die Festnahme während der Drogentherapie.

Vor der Tat sahen Zeugen den Verdächtigen im „Memory“

Bei dem Überfall am Montagabend um 22.45 Uhr hatte der Täter einen 36-jährigen Spielhallen-Angestellten mit einem Holzknüppel bedroht und insgesamt 400 Euro Bargeld erbeutet. Nach Zeugenaussagen hielt sich der Räuber vor der Tat kurzzeitig in der 24-Stunden-Kneipe „Memory“ an der Oppelner Straße auf. Daraufhin soll er sich den Holzknüppel von einem Sperrmüllhaufen genommen haben, woraufhin er offenbar den Überfall verübte.

Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl

„Die Auswertung der qualitativ guten Videoaufnahmen am Tatort brachte schließlich für die Ermittler den Durchbruch“, sagte Sven-Marco Claus. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ ein Ermittlungsrichter am Donnerstag- nachmittag Haftbefehl. Der Beschuldigte machte zu den Tatvorwürfen bislang keine Angaben.

Von Jörn Graue

Ganz in der Nähe geblieben und doch so weit gekommen: Siegfried Schütte wurde nur 15 Kilometer von Wolfsburg entfernt geboren. Als großer Auto-Fan legte er einen beachtlichen Berufsweg zurück. Sein größtes Glück sieht er heute aber woanders.

21.06.2018

Mit Musik, Kletterwand und Pizza hat Wolfsburg den Welttag der Migranten und Flüchtlinge gefeiert. Unterm Glasdach gab es nicht nur mächtig Stimmung, sondern auch gute Gelegenheiten für Deutsche und Geflüchtete, miteinander ins Gespräch zu kommen.

21.06.2018

Noch sind die Telefonleitungen offen: Bei der WAZ-Benefizaktion „Gemeinsam helfen“ können alle Leser bis Samstag, 23. Juni, für ihr(e) Lieblingsprojekt(e) abstimmen. Insgesamt stehen 41 Organisationen zur Wahl, bis um Mitternacht am Samstag sind die telefonischen Spendennummern für die Institutionen aus Wolfsburg freigeschaltet. Jeder Anruf hilft dabei einer guten Sache!

21.06.2018
Anzeige