Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Überfall auf Hotel: Räuber mit Messer

Wolfsburg Überfall auf Hotel: Räuber mit Messer

Wolfsburg. Ein maskierter Räuber hat ein Hotel in der Alessandro-Volta-Straße überfallen und eine Angestellte (25) mit einem Messer bedroht. Der Täter erbeutete Geld, von ihm fehlt jede Spur.

Voriger Artikel
Unfall: Vier Verletzte bei Frontal-Zusammenstoß
Nächster Artikel
Jilet Ayse motzt: „Isch bin Integrationsalptraum“

Hotel Primas: Ein Räuber bedrohte eine Angestellte mit einem Messer.

Quelle: Britta Schulze

Der Überfall ereignete sich bereits am Freitag gegen 13 Uhr, wie die Polizei gestern mitteilte. Als der Mann an der Rezeption des kleinen Hotelbetriebs auftauchte, hielt sich dort nur die Angestellte auf. Der Räuber, der ein Basecap trug und zur Maskierung sein Shirt bis über die Nase gezogen hatte, bedrohte die junge Frau mit einem Messer. Sie händigte dem Mann auf dessen Forderung Bargeld in unbekannter Höhe und ein Mobiltelefon aus. Anschließend flüchtete der Täter, möglicherweise in nördliche Richtung.

„Kurze Zeit später wurde das Telefon in einem Nachbargarten wiedergefunden“, sagte ein Polizeisprecher. Der Täter wirkte den Angaben zufolge „südländisch“, er ist etwa 1,75 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und von schlanker Statur. Hinweise von Zeugen an die Polizei unter Tel. 05361/46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr