Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Überfall: Fluchtwagen unter falschem Namen gekauft
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Überfall: Fluchtwagen unter falschem Namen gekauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 16.01.2016
Diesen Golf ließen die Täter stehen - er war wohl unter falschem Namen gekauft worden. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Drei maskierte und unter anderem mit einer Panzerfaust bewaffnete Männer hatten am Montag, 28. Dezember vor dem Hintereingang von Real in Nordsteimke einen Geldtransporter überfallen (WAZ berichtete); Beute machten sie nicht.

Bei ihrer überstürzten Flucht ließen die Verbrecher einen älteren grünen Golf Variant am Tatort zurück, am Tag danach fand die Polizei in einem Wald nahe Groß Twülpstedt auch das eigentliche Fluchtfahrzeug, einen dunkelblauen Ford Focus. „Den Golf hatten die Täter zuvor in Celle gekauft, den Ford in Hannover“, berichtete Polizeisprecher Sven-Marco Claus; nach WAZ-Informationen jeweils von Händlern. Dabei allerdings legten die Männer ganz offenbar gefälschte Papiere vor, Claus: „Die Überprüfung der angegebenen Personalien war nicht zielführend.“ Auch die Fahrzeuge hatten die Täter mit falschen Kennzeichen, so genannten Dubletten, ausgestattetet - tatsächlich existierende Kennzeichen wurden nachgemacht.

Noch sind sich die Ermittler auch nicht sicher, ob die Wolfsburger Täter auch andernorts schon zugeschlagen hatten - in Diepholz und in Dortmund waren ebenfalls Geldtransporter mit einer Panzerfaust überfallen worden. Sven-Marco Claus: „Es gibt Parallelen, aber bisher keine sicheren Erkenntnisse.“

fra

Findet Rock im Allerpark statt oder fällt es wegen der Sparpläne der Stadt in diesem Jahr aus? Politiker und vor allem die Organisatoren vom Kulturzentrum Hallenbad hatten gehofft, dass diese Entscheidung im Kulturausschuss fällt. Sie fiel nicht.

13.01.2016

Der Terroranschlag in Istanbul, bei dem am Dienstag acht Deutsche ums Leben kamen, schockiert und verunsichert viele Wolfsburger. Viele riefen gestern besorgt in Reisebüros an und wollten bereits gebuchte Türkei-Reisen stornieren. Erschüttert zeigte sich auch die Türkische Gemeinde.

14.01.2016

An der BBS Anne-Marie Tausch in Detmerode nahmen am Mittwoch Hunderte Schüler am Berufsinfotag rund um die Bereiche Erziehung, Pflege und Therapie teil. Daran geknüpft war eine Kontaktmesse, auf der sich die Träger der Wolfsburger Kindertagesstätten vorstellten.

13.01.2016
Anzeige