Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Über ein Promille: Polizei stoppt Betrunkene

Wolfsburg Über ein Promille: Polizei stoppt Betrunkene

Wolfsburg. Zwei alkoholisierte Männer ertappte die Wolfsburger Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag hinter den Lenkrädern ihrer Fahrzeuge: Einen Berufskraftfahrer und einen überschwänglichen Gasgeber. Beide hatten über ein Promille im Blut, die Fahrt war zunächst vorbei.

Voriger Artikel
Bis 2017: Sperrung der Rathausstraße
Nächster Artikel
Serie geht weiter: Einbrüche am Wochenende

Alkohol am Steuer: Die Polizei stoppte zwei Betrunkene.

Einen Braunschweiger stoppte die Wolfsburger Polizei am Samstag gegen 23.30 Uhr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße. Die Beamten wurden auf ihn aufmerksam, weil der 26-Jährige einen flotten Kavaliersstart an einer Ampel hinlegte. Ergebnis der Kontrolle: 1,08 Promille. Die Polizei kassierte den Führerschein ein.

1,05 Promille stellte die Polizei am Sonntag gegen 1 Uhr bei einem 62-jährigen Polen fest, der mit seinem Lkw das Werksgelände an der VW-Wache Ost verlassen wollte. Der Werkschutz bemerkte Alkoholgeruch. Die Polizei machte einen Test, Ergebnis: 1,05 Promille. Auf den Polen kommt nun ein Strafverfahren zu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr