Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Ü30-Party: 2200 Besucher tanzten durch die Nacht

CongressPark Ü30-Party: 2200 Besucher tanzten durch die Nacht

Der CongressPark gehörte am Samstagabend den feierbegeisterten Nachtschwärmern und Musikfans. Bei der neuesten Auflage der Ü30-Party tanzten 2200 Besucher fröhlich und friedlich bis in die frühen Morgenstunden.

Voriger Artikel
„Rock for Job“: Konzert für neue Ausbildungsplätze
Nächster Artikel
Randale nach VfL-Spiel: Im Kaufhof flogen die Fäuste

Ü30-Party im CongressPark: Mehr als 2000 Besucher feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. Rhythmische Bewegungen gab es im Salsa-Bereich. Bei einem Schnuppertraining war Mitmachen ausdrücklich erwünscht. „Der Salsa-Tanz bedeutet Glück für mich“, sagte die Wolfsburgerin Anna Kusch, die nach den Schrittfolgen eine kleine Pause einlegte. Auch Ismael Clements machte mit: Man braucht viel Koordination“, so der 34-Jährige.

Musikalische Auswahl war bei der Ü30-Party-Trumpf: Der Raum „Chartbreaker“ machte seinem Namen ebenso alle Ehre wie der Bereich mit peppigem Schlager- und Oldie-Sound. Im „Clubsounds“ war vor allem House-Musik angesagt. Eine neue Lichtshow tauchte den CongressPark in rosafarbenes Licht, das von außen gut sichtbar war. An mehreren Stellen im CongressPark gab es auch ruhigere Ecken mit Sitzmöglichkeiten und Tischen, die nach heißen Tänzen zum Durchatmen einluden.

„Man kann hier immer gut neue Leute kennenlernen“, sagte Marc Bolduan aus Detmerode, der bestens aufgelegt war. „Ich bin Schlagerfreund“, bekannte er.

Veranstalter René Mahnert zog ein positives Fazit: Der neue House-Bereich sei gut angenommen worden und die Ü30-Party friedlich verlaufen. Eine Neuauflage der beliebten Veranstaltungsreihe im CongressPark ist für den 25. November geplant.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr