Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Ü-30-Party: 2500 Gäste tanzten auf vier Floors

Wolfsburg Ü-30-Party: 2500 Gäste tanzten auf vier Floors

Ob Salsa, House, Schlager oder Charts - bei Suberg‘s Ü-30-Party im CongressPark kam am Samstag jeder auf seine Kosten. Mehr als 2500 Gäste stürmten die vier Dance-Floors.

Voriger Artikel
Kay One auf Shoppingtour: Fans begeistert
Nächster Artikel
Fünf Titel für Streetdancer

Ü-30-Party im CongressPark: Ob Salsa oder Schlager – überall wurde ausgelassen getanzt und gefeiert.

Quelle: hotowerk (bs)

Die Stimmung war bestens. „Diese Partys sind eine gute Gelegenheit, mal wieder mit Freunden zusammen auszugehen“, sagte Marc Lettau (44) aus Neuhaus. Er gehört zu den zahlreichen Stammgästen, die zweimal im Jahr in Wolfsburg mit dabei sind. Die Organisatoren kommen aus dem Ruhrgebiet und sind bundesweit aktiv. Sprecher René Mahnert erläutert: „Wir suchen uns nur die größten Hallen und legen viel Wert auf Ambiente.“

In Wolfsburg ist die Ü-30-Party auch für die Salsa-Szene seit Jahren ein wichtiger Treffpunkt. Mehr als 150 Tänzer aus der gesamten Region hatten ihr Kommen angekündigt. Bei einem einstündigen Basis-Kursus mit dem kubanischen Tanzlehrer Aniosmany Hernandez verhalfen einige von ihnen als Tanzpartner auch Neulingen zum richtigen Hüftschwung. Hans-Christian Siewertsen (60) aus Ehmen ist bereits ein versierter Tänzer und schwärmte: „Dieser Tanz ist wie der Eintritt in eine andere Welt, besser als Golf - so entspannend.“

Die jüngsten Gäste ballten sich vor allem im Spiegelsaal.„Das ist die beste Partymusik - man kann alles mitsingen“, erklärten Sandra Kraus (27) und Anja Michel (28) ihre Vorliebe für Schlager. Chartbreaker aus den letzten 30 Jahren gab‘s im großen Saal, House und Techno am Entree. Die nächste Party steigt am 28. November.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände