Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tunnel-Sanierung: Nächste Röhre ist dran

Wolfsburg Tunnel-Sanierung: Nächste Röhre ist dran

Der zur Hälfte gesperrte Tunnel am Nordkopf geht Wolfsburgs Autofahrern seit Wochen mächtig auf die Nerven. Immerhin schreiten die Arbeiten sichtbar voran: Am Montag, 14. Oktober, geht die Sanierung in die nächste Phase.

Voriger Artikel
Phaeno: „BubbleMania“ startet
Nächster Artikel
Schlager-Duo Freudenberg & Lais: „Wir sind ein Team“

Staustadt Wolfsburg: Die Tunnel-Sanierung strapazierte die Nerven der Autofahrer – ab Montag wird in der Südröhre gebaut.

Quelle: Photowerk (bb)

Der Verkehr in Richtung VW-Werk wird dann von der Nord- in die Südröhre des Tunnels verlegt.

Sprich: Autofahrer können den Tunnel weiterhin nur in Fahrtrichtung VW und nicht in Richtung St.-Annen-Knoten durchfahren. Sie werden lediglich durch die andere Röhre gelenkt. „Die entsprechenden Umstellungsarbeiten dafür beginnen um 9 Uhr, wenn der morgendliche Hauptverkehr an der Stelle durch ist“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt.

Die entgegengesetzte Fahrtrichtung (von West nach Ost) bleibt für die gesamte Bauphase weiträumig umgeleitet - über die Lessingstraße, Heinrich-Heine-Straße, Braunschweiger Straße/Siemensstraße und über den Berliner Ring. Schmidt: „Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan.“

In der südlichen Tunnelröhre, die jetzt einen Monat gesperrt war, wurde der Belag der Tunneleinfahrten erneuert. Außerdem wurden die Fliesen sowie die Schallschutzsteine an den Wänden abgebrochen. Die Wände werden mit Lärmschutzelementen verkleidet. Im Tunnel selbst sind diese weiß gehalten, in den Rampen abgestuft von Weiß nach Grau. Genau diese Arbeiten stehen jetzt in der zweiten Phase für die nördliche Durchfahrt an, die voraussichtlich für zwei Monate gesperrt bleibt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang