Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Trunkenheitsfahrt nach Zeugenhinweis beendet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Trunkenheitsfahrt nach Zeugenhinweis beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 25.01.2015

Gegen 3.20 Uhr beobachtete der Zeuge den BMW, der in der Käthe-Schmidt-Straße laut Polizeibericht „laut krachend gegen einen hohen Bordstein der dortigen Bushaltestelle gefahren war“. Anschließend setzte der Fahrer unter weiteren starken Ausfallerscheinungen seine Fahrt fort. Der Zeuge rief die Polizei. Eine Funkstreife stoppte den BMW in der Drömlingstraße.

Im Wagen saß ein offensichtlich stark alkoholisierter 48-jähriger Wolfsburger. Ein Atemalkoholtest ergab 2,46 Promille! Damit nicht genug. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Nun erwartet ihn zusätzlich zur Trunkenheitsfahrt ein weiteres Strafverfahren.

kn

Sie haben Stolperfallen und sind bei Regen so matschig, dass sie kaum zu begehen sind: Deshalb ist eine Sanierung der rund zehn Kilometer langen Gehwege rund um Mahnmal und Theater am Klieversberg dringend erforderlich. Darin sind sich alle Fraktionen im Ortsrat Mitte-West einig.

23.01.2015

Der Weg zu Flüsterasphalt auf der A 39 ist lang und steinig. Zwar wünschen sich Wolfsburger Bürger und Politiker aus Lärmschutzgründen den besonderen Straßenbelag auf der Autobahn. Doch die Kosten überraschen selbst die Stadtverwaltung. Trotzdem will sie am Ball bleiben.

23.01.2015

Ein Gelenkbus der WVG blockierte gestern Mittag die Vorsfelder Westumgehung. Was zunächst aussah wie ein technischer Defekt, erwies sich als aktiviertes Sicherheitssystem: Die Busfahrerin nahm die Kurve zu eng, der Bus schaltete auf Not-Stopp.

23.01.2015