Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Trunkenheit am Steuer: Zeuge alarmierte Polizei

Wolfsburg Trunkenheit am Steuer: Zeuge alarmierte Polizei

Wolfsburg. Am frühen Sonntagmorgen meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei und teilte mit, dass ein vermutlich alkoholisierter Mann seinen Pkw bestiegen hätte und in Richtung Stadtzentrum gefahren sei. Die Polizei reagierte schnell und zog den Mann aus dem Verkehr.

Voriger Artikel
IS-Experten werden im Islamisten-Prozess befragt
Nächster Artikel
Albtraum: Wohnungseinbruch in der Urlaubszeit

Führerscheinentzug: Ein 34-jähriger Göttinger war in Wolfsburg mit 2,25 Promille in der Innenstadt mit seinem Pkw unterwegs.

Quelle: Archiv

Die Polizei konnte den grünen Sharan des Tatverdächtigen im Bereich der Porschestraße anhalten und kontrollieren. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 34 Jahre alten Mann aus Göttingen.

Bei der Kontrolle nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,25 Promille. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutprobe an, die dem 34-Jährigen durch einen approbierten Arzt im Klinikum Wolfsburg entnommen wurde. Der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel des 34-Jährigen wurden  sichergestellt.

Gegen den Mann leiteten die Beamten ein  Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände