Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Trotz neuer Technik: Wieder Wasser im Keller
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Trotz neuer Technik: Wieder Wasser im Keller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 28.07.2017
Sauer: Trotz neuer Pumpen und eines neuen Schachts lief der Keller von Angela Kummer wieder voll mit Wasser. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Fallersleben

Angela Kummer versteht die Welt nicht mehr: Zwei Pumpen, Rückstauventil, neuer Schacht – alles hat die Fallersleberin in ihrem Haus an der Thomas-Mann-Straße verbaut. „Und trotzdem sind wir wieder abgesoffen“, stöhnt sie. Hilfe von er WEB habe sie nicht bekommen. Im Gegenteil.

Doch der Reihe nach: Vor einigen Jahren haben Kummers ihr Haus für einen fünfstelligen Betrag mit neuester Technik gegen Wasserschäden geschützt. „14 Jahre hatten wir Ruhe“, erklärt die Geschäftsfrau. Guten Gewissens hätten sie den Keller ausgebaut und mit Büro, Bad und Toiletten für Besucher ausgestattet. Dann der Schock: Beim Hochwasser im Mai drückte Grundwasser von unten durch die Fliesenfugen in den Keller. Jetzt, kaum dass die Schäden verkraftet waren, lief der Keller wieder voll. Trotz Pumpen und Ventilen.

Für Angela Kummer liegt die Ursache außerhalb ihres Grundstücks: „Unser Garten liegt an der Ehmer Straße. Dort waren der Radweg und der Parkplatz der Kleingärtner komplett überflutet. Die Rohre dort schaffen es nicht. Diese Wassermengen müssen doch von außen aufgefangen werden.“

Frustriert habe sie bei der WEB angerufen: „Doch der dortige Mitarbeiter wurde frech und wollte mir seinen Namen nicht nennen. So etwas geht gar nicht.“ Sie hätte sich erhofft, dass die WEB sich die Situation vor Ort anschaut. Das werde sie auch tun, verspricht Stadtsprecher Ralf Schmidt. Allerdings: „Die Kanalrohre im Bereich Ehmer Straße/Thomas-Mann-Straße sind ausreichend dimensioniert.“ Man habe sie kontrolliert und gereinigt.

Von Carsten Bischof

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg tauscht erstmals seit Bestehen der VW-Arena die 1800 Sitze aus dem VIP-Bereich aus. Fans können die Sitzmöbel am Freitag kaufen und in ihre eigene Wohnung stellen.

27.07.2017

Der Tag nach dem Dauerregen in Wolfsburg: In etlichen Kellern steht noch das Wasser, zum Teil sind im Bereich Fallersleben, Sülfeld und Flechtorf die Telefone ausgefallen. Die gute Nachricht: An Wolfsburgs Gewässern entspannt sich die Lage, die Pegelstände gehen zurück.

27.07.2017

Ende 2016 musste die Neuland ihre Parkpalette in der Schillerpassage sperren – Einsturzgefahr! Seit dieser Woche läuft die Reparatur.

27.07.2017
Anzeige