Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Trotz aller Kritik an Markthalle: Neuland hält weiter an Konzept fest
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Trotz aller Kritik an Markthalle: Neuland hält weiter an Konzept fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 05.06.2010
Markthalle: Die Neuland hält an ihrem Konzept fest.

„Mit mongolischem Barbecue im asiatischen Restaurant, das in Kürze eröffnet, wird ein neuer Akzent im Obergeschoss der Halle am Nordkopf gesetzt“, so die Neuland. Veränderungen gebe es auch im Außenbereich: Wenn die Arbeiten am Mahnmalplatz auf der südlichen Seite erst beendet sind, werden dort große Sonnenschirme und Grünpflanzen aufgestellt.
Markthallen-Projektmanager Hans Elfers: „Ich arbeite mit aller Kraft daran, neue Händler zu akquirieren, was aber nicht ganz einfach ist. Um etwas zu verändern, bedarf es Zeit und vor allem eines Umfeldes, das meine Arbeit nicht erschwert.“
Neuland-Geschäftsführerin Kerstin Mallwitz betont: „Hans Elfers genießt unser vollstes Vertrauen. Die Markthalle ist ein Projekt, das als Treffpunkt am Nordkopf zur Stadtentwicklung gehört.“

Nach dem Prozess ist vor dem Prozess: Der Angolaner aus Wolfsburg, dem Drogenhandel im großen Stil vorgeworfen wird (WAZ berichtete), ist gestern vor dem Landgericht verurteilt worden. Die Kammer verhängte zehn Monate Gefängnis mit Bewährung für den Besitz von zehn Gramm Kokain. Über die deutlich schlimmeren Vorwürfe – der 53-Jährige soll mit großen Mengen Koks sowie Haschisch und Marihuana im Kilobereich gehandelt haben – entschieden die Richter gestern nicht, sondern setzten das Verfahren aus.

05.06.2010

Die Wolfsburger Polizei hat in der Nacht zu gestern zwei Tankstellen-Einbrecher festgenommen. Das Duo (23/26) aus Hamburg war in die Raiffeisentankstelle in Reislingen eingestiegen und wollte dort Zigaretten stehlen. Der Betreiber (66) der Tankstelle überraschte die Ganoven auf frischer Tat.

05.06.2010

Zu einem schweren Unfall mit drei Autos und einem Schaden von mehreren tausend Euro kam es gestern früh auf dem Schachtweg. Die Polizei musste die Seilerstraße für einige Zeit sperren.

05.06.2010