Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Trickdiebstahl durch vermeintliche Handwerker
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Trickdiebstahl durch vermeintliche Handwerker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 05.10.2015
Die Polizei warnt vor einer neuen Trickbetrugsmasche: Die Täter geben sich als Handwerker aus, um in die Wohnung zu gelangen. Quelle: Archiv
Anzeige

Die Seniorin ließ die vermeintlichen Fachleute in die Wohnung. Während der Haupttäter die 84-Jährige in ein Gespräch verwickelte, gelang dem Komplizen unbemerkt der Diebstahl.

Beide Täter seien etwa 185 cm groß und Mitte vierzig. Die Gesuchten haben jeweils kurze, schwarze Haare und arabisches Aussehen, so das Opfer. Während der Haupttäter eine schwarze Latzhose trug, war der Komplize mit einer blauen Latzhose bekleidet.
Horst-Peter Ewert als Polizeiberater kennt diese Masche der oftmals geschickt vorgehenden Täter: Ziel sei es stets, mit einen Vorwand in die Wohnung ihrer späteren Opfer zu gelangen, um in Eile  unbemerkt die Zimmer nach Bargeld und Wertsachen zu durchsuchen.

Der Hauptkommissar rät dazu, sich stets von Handwerkern den Firmenausweis zeigen zu lassen. Im Zweifel bringe ein Rückruf in der Firma der Arbeiter Aufklärung.

ots

Wolfsburg. Alarmstufe Rot: Die Fußgängerbrücke in Höhe Rasthof ist laut Stadt „akut einsturzgefährdet“. Deshalb wurde die Braunschweiger Straße heute Mittag komplett gesperrt. Die Folge: Verkehrschaos in der ganzen Stadt.

05.10.2015

Ein voller Erfolg war der verkaufsoffene Feiertag am Samstag. In der Innenstadt war kaum noch ein Durchkommen, Zehntausende Kunden kamen. Viele nutzten auch die Rikschas der WMG, die kostenlos zwischen DOW und Innenstadt pendelten.

07.10.2015

Es wurde gerockt und getanzt, mitgesungen und sogar mitgemacht: 4000 Wolfsburger hatten am Freitagabend einen Riesenspaß beim Honky-Tonk-Festival mit viel Livemusik in Wolfsburgs Kneipen.

04.10.2015
Anzeige