Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Trickdiebe luchsen Rentnerin 500 Euro ab

Wolfsburg Trickdiebe luchsen Rentnerin 500 Euro ab

Schmuck im Wert von rund 500 Euro haben Unbekannte einer Rentnerin im Haydnring gestohlen. Die Betrüger verschafften sich mit dem so genannten Zetteltrick Zugang zur Wohnung der 80-Jährigen und räumten die Schmuckschatulle leer.

Voriger Artikel
Fenster auf Kippstellung: Einbrecher fühlten sich eingeladen
Nächster Artikel
Böller-Anschlag: Stadionverbot!
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Am Dienstag kurz vor 17 Uhr klingelte ein Mann an der Wohnungstür der Rentnerin im Haydnring um bat um Zettel und Stift, „um eine Nachricht für den Nachbarn“ zu hinterlassen. Während das Opfer den Betrüger in die Küche bat, durchsuchte vermutlich ein Komplize die Wohnung und nahm den Schmuck mit.

Polizeiberater Horst-Peter Ewert kennt die Masche seit Jahren: „Betrüger nutzen die Hilfsbereitschaft ihrer Opfer aus“, weiß er. Dabei könne man Stift und Zettel auch holen, während man den Besucher vor der geschlossenen Wohnungstür warten lasse: „Dann wäre es nicht so einfach zum Diebstahl gekommen.“

Der Täter ist 30 bis 45 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß, hat südosteuropäisches Aussehen, rundes Gesicht und dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Hinweise an die Polizei unter Telefon 05361-46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang