Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Trickdieb gab sich als Stadtwerkemitarbeiter aus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Trickdieb gab sich als Stadtwerkemitarbeiter aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 30.07.2015
Es ist wieder passiert: Eine 91-jährige Rentnerin wurde in Wolfsburg Opfer von Trickdieben. Quelle: Archiv
Anzeige

Erst elf Tage nach der Tat entdeckte die 91-jährige Wolfsburgerin den Diebstahl.

Die Diebe haben am Freitag, den 17. Juli, gegen Mittag geklingelt, berichtete die  91-Jährige später den Polizisten. Zunächst habe sie nur einen angeblichen Handwerker ins Badezimmer gelassen. Kurz darauf habe jedoch ein weiterer Arbeiter plötzlich im Flur gestanden. Entrüstet habe sie das Duo aus der Wohnung geschmissen, so die Wolfsburgerin. Weil dies ihr insgesamt merkwürdig vorkam, habe sie sofort nach ihrer Schmuckschatulle geschaut, jedoch nicht den Schmuck in der Box überprüft.

Zeugen gesucht: Der Haupttäter sei ziemlich klein und zierlich gewesen, habe einen kurzen Bart, kurze schwarze Haare und eine südeuropäische Aussehen gehabt. Dieser Täter trug eine dunkle Hose, ein gelbes Hemd und eine braune Weste.

ots

Die Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg ist leicht gestiegen: In der VW-Stadt waren im Juli 3179 Menschen als arbeitslos gemeldet. Das sind 89 Personen oder 2,9 Prozent mehr als im Juni. Die Arbeitslosenquote liegt bei rund 4,8 Prozent - das sind 0,1 Prozent mehr als im Juli 2014. Diese Zahlen gab gestern die Agentur für Arbeit in Helmstedt bekannt.

30.07.2015

Im Wolfsburger Stadtgebiet und auch im Landkreis Helmstedt registrierte die Polizei innerhalb von 24 Stunden gleich acht Verkehrsunfälle mit Rehen. Verkehrsexperten der Polizei rufen jetzt zu erhöhter Aufmerksamkeit im Straßenverkehr auf.

30.07.2015

Die Wolfsburger Ayoub B. und Ebrahim H. B. stehen ab Montag in Celle vor Gericht. Beide hatten sich im vergangenen Jahr dem Islamischen Staat angeschlossen, später kehrten beide IS-Kämpfer nach Wolfsburg zurück und wurden verhaftet.

30.07.2015
Anzeige