Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Trickbetrüger im Wolfsburger Stadtgebiet aktiv
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Trickbetrüger im Wolfsburger Stadtgebiet aktiv
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 15.06.2016
Quelle: Archiv
Anzeige

In der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr waren Senioren in Lehre, Königslutter und Helmstedt sowie Rentner in den Straße Hasenwinkel, Siebenbürgerweg, Bartenslebenring, Eschenweg in Wolfsburg Opfer der dreisten Betrüger.

In allen Fällen  reagierten die Betroffenen richtig, legten auf und informierten umgehend die Polizei. Horst-Peter Ewert von der Wolfsburger Polizei und Harald Grothe von der Helmstedter Polizei kennen als Polizeiberater diese Maschen der Täter. Ziel der sprachlich geschickt vorgehenden Betrüger ist es, die Opfer zu überreden, das angeblich dringend benötigte Bargeld an einen Geldboten zu übergeben.

Dabei sind die Betrüger schnell zu entlarven, erläutern die Hautkommissare unisono. Bei einem Rückruf mit dem richtigen Enkel werden die  Betrüger sofort bloß gestellt. Wichtig sei, in jedem Fall sofort die Polizei zu verständigen. 

ots

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einer Körperverletzung an einem zehn Jahre alten Jungen, der am Freitagnachmittag am Dresdener Ring in Fallersleben durch zwei noch unbekannte Jugendliche verletzt wurde. Während der Zehnjährige eine Fraktur am linken Arm erlitt, liefen die beiden Jugendlichen davon.

15.06.2016

Wolfsburg. Dieser Dieb kam nicht weit. Ein 43-Jähriger ist in der Nacht zu gestern in die Shell-Tankstelle auf der Braunschweiger Straße eingebrochen – und wurde Minuten später von der Polizei geschnappt. Sowohl die Überwachungsanlage als auch ein Zeitungszusteller hatten Alarm geschlagen.

15.06.2016

Wolfsburg. Die Heimatstadt des Weltkonzerns Volkswagen soll eine Vorreiterrolle in Sachen Elektromobilität einnehmen. Die Stadtverwaltung legte dem Strategieausschuss gestern im Rathaus ein Papier mit zwölf Eckpunkten vor.

15.06.2016
Anzeige