Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Triathlon: Viele der 1000 Startplätze sind vergeben

Sportevent steigt am 11. Juni Triathlon: Viele der 1000 Startplätze sind vergeben

Auch wenn es das Wetter noch nicht vermuten lässt, rückt die Triathlonsaison näher. Die Vorbereitung ist bei den Sportlern bereits in vollem Gange. Das Gleiche gilt auch für die Organisatoren des 33. Volkstriathlon Wolfsburg am Samstag,11. Juni.

Voriger Artikel
Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Sechs Bands lieferten fette Bühnen-Sounds

Ab ins Wasser: Noch sind Anmeldungen für den Triathlon möglich.

Wolfsburg. Das neue Orga-Team des VfL Wolfsburg befindet sich in der heißen Phase der Planung, damit am Veranstaltungstag das Sportevent auch unter neuer Ägide eine erfolgreiche Fortsetzung findet. „Sportlich sind die Meldezahlen im Soll. Es sind inzwischen weit mehr als 80 Prozent der insgesamt 1000 Startplätze vergeben“, sagt Mit-Organisation Jan Poguntke. Die Onlineanmeldung ist noch bis zum 26. Mai unter www.triathlon-wob.de freigeschaltet. Sollten danach noch Startplätze frei sein, wird es eine Möglichkeit zur Nachmeldung im Rahmen der Rewe-Nudelparty (Samstag, 10. Juni von 18 bis 20 Uhr, VfL Sporthalle im Elsterweg) oder am Veranstaltungstag geben.

Neben der sportlichen Anmeldung sind auch Meldungen für das Helferteam nötig. Zum größten Teil handelt es sich um Freiwillige für den Bereich der Radstrecke, vereinzelt sind auch noch Einsatzorte auf der Laufstrecke offen. Als Dankeschön bekommt jeder Helfer ein Helferpaket mit einer Grundversorgung von Getränken und Essen, ein Helfer-Shirt und ein Überraschungspaket. Wichtig: Helfer müssen 16 Jahre alt sein. Anmeldung unter helfer@triathlon-wob.de oder per Telefon unter 851729 bei Hendrik Beer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg