Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Treppenhauslauf: Fast 700 Sportler wollen heute 144 Stufen bezwingen

Witzige Sport-Aktion am Rabenberg Treppenhauslauf: Fast 700 Sportler wollen heute 144 Stufen bezwingen

Neuer Anmelderekord beim VWI-Treppenhauslauf: Am heutigen Samstag gehen fast 700 Teilnehmer an den Start.

Voriger Artikel
Wolfsburgs Wasserratten brauchen mehr Bahnen
Nächster Artikel
Planetarium: Kinder fragen, Astronaut Thiele antwortet

In voller Montur: Im Rahmen der neuen Feuerwehr-Staffel nehmen sieben Mannschaften am Treppenhauslauf teil.

Quelle: Roland Hermstein

Rabenberg.

„Die Anmeldezahlen sind schon wieder rekordverdächtig – das zeigt, dass der Treppenhauslauf auch nach zehn Jahren fest zum Event-Kalender in Wolfsburg gehört und Jahr für Jahr neue Fans findet“, freut sich Requardt.

Einige Neuerungen gibt’s: Mit sieben Teams gibt es eine eigene Feuerwehr-Staffel, die Mannschaften treten in voller Montur an. Außerdem spendet VWI für jedes gelaufene Stockwerk einen Euro an den Verein „Be Your Own Hero“ von Wolfsburgs Extremsportler Joachim Franz. Mit dem Geld wird das Afrika-Projekt „Wolfsburg baut ein Klassenhaus“ unterstützt. Und Franz selbst wird die 144 Stufen natürlich auch selbst bezwingen. Außerdem wird auch Rollstuhlfahrer Haki Doku wieder teilnehmen. Der sympathische Italiener legte im vergangenen Jahr in 57:41 Minuten ganze 2176 Stufen zurück und knackte damit den bisherigen Weltrekord.

Wichtig: Wegen des Treppenhauslaufs ist die Rabenbergstraße südlich der Einmündung Im Holze für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Sperrungen werden Samstagabend nach Beendigung der Abbauarbeiten wieder entfernt.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr