Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Traumfänger, Fashion, Streetfood

Lifestyle-Markt in Wolfsburg war ein Erfolg Traumfänger, Fashion, Streetfood

Hufeisen-Traumfänger, Gemälde mit Edelsteinen und Möbel aus Bierkisten – im Hallenbad gab es allerlei Kreatives zu entdecken. Beim Lifestyle-Markt „deine eigenArt“ zeigten rund 50 Aussteller unter anderem handgemachte Kunst, Mode und Schmuck.

Voriger Artikel
Unfallfahrer mit 1,88 Promille
Nächster Artikel
Arbeiten im Sicherheitsdienst

Kunstvolle Ketten: Bei der Kreativ-Messe „deine eigenArt“ im Hallenbad gab es wieder viel zu entdecken.
 

Quelle: Britta Schulze

Stadtmitte.  „Wir sind zum dritten Mal im Hallenbad, die Atmosphäre hier ist immer sehr gemütlich“, berichtete Veranstalter Ingo Müller-Dormann, der hervorhob: „Der Fashion-Bereich ist die Besonderheit unseres Marktes. Hier in Wolfsburg haben 21 Jungdesigner aus ganz Deutschland ihre Produkte ausgestellt.“ Müller-Dormanns Firma gip marketing & events veranstaltet Kreativmärkte in ganz Deutschland.

Schmuck und Mode spielten bei dem Lifestyle-Markt eine große Rolle

Schmuck und Mode spielten bei dem Lifestyle-Markt eine große Rolle.

Quelle: Britta Schulze
Interessantes für die Besucher

Interessantes für die Besucher.

Quelle: Britta Schulze

Bei den Besuchern im Hallenbad kam am Vormittag aber vor allem die handgemachte Kunst gut an: „Ich habe mir einen Traumfänger gekauft und einen Leseknochen. Das ist ein Nackenkissen in Form eines Knochens“, erklärte Britt Hasselbring. Auch Bärbel Bartels gefiel die Veranstaltung: „Ich war schon einmal hier. Schön, dass es so etwas gibt.“ Für die ersten 100 Besucher gab es Sekt umsonst, zum Markt gehörten außerdem Streetfood und ein Gewinnspiel, bei dem die Gäste den besten Stand wählen konnten.

Einige Besucher merkten an, dass sie auf mehr Aussteller gehofft hätten. Müller-Dormann unterstützt diese Verbesserungsidee: „Im Oktober nächsten Jahres soll der nächste Markt stattfinden, wahrscheinlich in einer größeren Location. Mein Wunsch ist, dass wir dann 100 Aussteller haben.“

Von Melanie Köster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg