Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Touran und Tiguan werden gebaut

VW-Werksferien: 5000 arbeiten Touran und Tiguan werden gebaut

Im VW-Werk drehen sich einige Produktionsbänder auch in den Werksferien. Jeder Vierte der mehr als 21.000 Beschäftigten in der Fertigung wird während der dreiwöchigen Produktionspause im Juli weiterarbeiten.

Voriger Artikel
Gestohlener Golf stand auf Feldweg
Nächster Artikel
„Wir wollen in die Top Ten der VW-Fabriken auf der Welt“

VW-Produktion: Mehr als 5000 Beschäftigte in der Fertigung produzieren auch in den Werksferien Tiguan und Touran.

Im Zwei-Schicht-System werden mehr als 5000 VW-Arbeiter an fünf Tagen in der Woche die Modelle Touran und Tiguan bauen. Beim Golf ruhe dagegen die Produktion, sagte gestern eine VW-Sprecherin. Die Beschäftigten hätten sich freiwillig zum Dienst gemeldet. Hintergrund für die Arbeit in den Werksferien ist die starke Nachfrage nach dem Tiguan sowie ein Hochlaufen der Produktion beim Touran, der im Frühjahr aufgefrischt wurde.
VW hatte im Gegensatz zur Konkurrenz im vergangenen Jahr stark von der Abwrackprämie profitiert, derzeit verlaufe das Geschäft in normalen Bahnen, hieß es.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr