Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tolle Bilanz: 49.000 Besucher bei der Zuliefererbörse

Tolle Bilanz: 49.000 Besucher bei der Zuliefererbörse

Zufriedene Gesichter allerorten: Die Internationale Zuliefererbörse (IZB) war ein voller Erfolg - davon sind der Veranstalter Wolfsburg AG und die Aussteller überzeugt.

Voriger Artikel
Baustellen in der Stadt: Staus in der City drohen
Nächster Artikel
Polo-Fahrerin mit 1,93 Promille

Zufriedene Gesichter: Stephan Böddeker und Thomas Krause (Bild unten, v.l.) von der WOB AG zogen ein positives Fazit.

Quelle: Photowerk (bas)

Vier Tage lang kamen insgesamt 49.000 Fachbesucher in den Allerpark, am Freitag wurde der Abschluss gefeiert.

Es war eine Rekord-IZB, bilanzierte Thomas Krause, Vorstandsmitglied der WOB AG, nicht ohne Stolz: „Ob bei den Ausstellern, den Partnern oder der Fläche - in allen Punkten hat sich die IZB gesteigert.“ Es war die größte IZB aller Zeiten: Auf dem Messegelände präsentierten sich 776 Aussteller aus 28 Ländern - 2001 war die Messe noch mit 128 Ausstellern gestartet. Auch IZB-Projektleiter Stephan Krause lobte: „Die Qualität der Stände hat sich sogar noch verbessert.“

Zufriedenheit machte sich gestern unter den Wolfsburger Unternehmen breit. „Wir haben viele Gespräche über Kooperationen geführt“, sagte Claus Klatt, Leiter der Karosserie-Entwicklung bei Semcon. Andrea Venitz von der Qualitätssicherungsfirma QSN 24h berichtete ebenfalls von Erfolgen: „Wir haben direkt Aufträge bekommen.“

Nach der Rekord-IZB geht es direkt mit den Planungen für die nächste Messe los - im Januar wird bereits das Gelände für die IZB 2014 vermessen.

  • Der Abbau der Messehallen im Allerpark dauert teilweise bis Ende Oktober - bei Heimspielen von EHC und VfL Wolfsburg sind die Parkplätze P4 nicht geöffnet. Besucher des morgigen EHC-Heimspiels sollten auf P 5 und P 6 an der B 188 in Richtung Vorsfelde ausweichen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel