Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Toll: Wolfsburger Elfen helfen!

Wolfsburg Toll: Wolfsburger Elfen helfen!

„Wolfsburger Elfen helfen“ nennt sich eine Gruppe, die die Frühchen-Station des Wolfsburger Klinikums und Babys auf der Intensivstation ausstattet. Die Frauen nähen, häkeln oder stricken ehrenamtlich Stofftiere, Kleidung oder Einschlagdecken. Alle zwei Wochen treffen sie sich in der „Plantage“ in Heiligendorf.

Voriger Artikel
Unbekannte stehlen Laptop aus Fahrzeug
Nächster Artikel
Örtzestraße: Laute Pumpe abgestellt!

„Wolfsburger Elfen helfen “: Die Frauen nähen für Frühchen und Babys auf der Intensivstation Mini-Bodys und Stofftiere.

Quelle: Photowerk (bas)

Gegründet hat die Gruppe die Fotografin Daniela Voß. Seit 2014 arbeitet sie ehrenamtlich für die Aktion „Sternenkinder“ und macht Erinnerungsfotos für Eltern verstorbener Babys (WAZ berichtete). Dabei erfuhr sie vom Bedarf auf den Stationen E5 (Säuglinge) und E7 (Frühchen/Intensiv): Normale Säuglingskleidung ist zu groß für Frühchen; bei Puppenkleidung sind Stoffe und Schnitte nicht geeignet. So treten jetzt die „Helfenden Elfen“ in Aktion.

„Das Interesse und die Bereitschaft der Wolfsburgerinnen hat mich positiv überrascht“, sagt Daniela Voß. Im Mai eröffnete sie eine Facebook-Gruppe, die inzwischen rund 200 Unterstützende gefunden hat. Mehr als 50 Frauen haben sich mit Nadel und Faden oder mit Stoffspenden (Bio-Baumwoll-Jersey) beteiligt. Rund ein Dutzend gehört zum harten Kern, der Kleidung herstellt - zum Beispiel Dreieckstücher, Mini-Bodys oder T-Shirts mit weitem Ausschnitt. Eine Bedarfsliste und Schnittmuster gibt es im Internet.

„Damit wir Geldspenden annehmen dürfen, wollen wir jetzt ein eingetragener Verein werden“, plant Voß. Sachspenden können bei „Sahnefoto“ in der Tiergartenbreite 7 abgegeben werden. Infos gibt‘s unter www.wolfsburger-elfen-helfen.de.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang