Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Tödlicher Verkehrsunfall: Polizei sucht weitere Zeugen

Wolfsburg Tödlicher Verkehrsunfall: Polizei sucht weitere Zeugen

Die Polizei Wolfsburg sucht zu dem tödlichen Unfall vom Dienstagvormittag auf der Oebisfelder Straße (WAZ berichtete) weitere Zeugen.

Voriger Artikel
Arbeitslosenzahl sinkt leicht: 3095 Menschen waren ohne Job
Nächster Artikel
Diebesgut sichergestellt - Eigentümer gesucht

Zeugen gesucht: Die Polizei bittet nach dem tödlichen Unfall um weitere Hinweise.

Quelle: Photowerk

Eine 75 Jahre alte Fußgängerin war um 9.45 Uhr an der Kreuzung Schulenburgallee Einmündung Oebisfelder Straße von einem 66-jährigen Golf-Fahrer aus Wolfsburg erfasst worden.

Der 66-Jährige bog links in die Einmündung Oebisfelder Straße in Richtung Vorsfelde ab und übersah die Wolfsburgerin aus Unachtsamkeit. Die 75-Jährige erlag im Klinikum ihren schweren Kopfverletzungen.

Nach jetzigen Erkenntnissen sollen sich mehrere Fahrzeugführer am Kreuzungsbereich aufgehalten haben, sowohl Pkw-Führer als auch Fahrradfahrer. Die Ermittler bitten die Verkehrsteilnehmer, sich als wichtige Zeugen zur Verfügung zu stellen.

Hinweise bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fußgängerin bei Unfall tödlich verletzt

Tragischer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Eine Rentnerin (75) wurde gestern früh auf der Badelandkreuzung vom Golf eines 66-jährigen Wolfsburgers erfasst. Die Frau erlag kurz darauf ihren schweren Kopfverletzungen.

mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr