Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tischler bauen die „Villa Kunterbunt“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tischler bauen die „Villa Kunterbunt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 31.08.2018
Vorbereitungen fürs Weihnachtsmärchen: Das Bühnenbild für Pippi Langstrumpf entsteht zur Zeit. Quelle: Theater Wolfsburg
KLieversberg

Zwar ist die Premiere des Weihnachtsmärchens „Pippi Langstrumpf“ erst in mehr als drei Monaten, am 22. November, aber eine solch aufwendige Theater-Produktion nimmt viele Wochen in Anspruch und das gesamte Theaterpersonal ist involviert. So ist Tischler Thomas Reuter vom Scharoun Theater Wolfsburg schon seit einiger Zeit mit dem Bühnenbild beschäftigt.

Pippi Langstrumpf: Als nächstes entstehen die Bäume

Eine Pippi Langstrumpf ohne „Villa Kunterbunt“ ist schließlich gar nicht denkbar. Hier arbeitet Reuter an der Dekoration und bringt sie auf Maß für die große, geräumige Bühne. Als nächstes kommen die „Bäume“ an die Reihe, riesige Holzplatten stehen schon bereit, aus denen vier fünf Meter hohe Bäume geschnitten werden müssen, bevor sie ihre Farbe bekommen.

Von der Redaktion

Dumm gelaufen: Am Donnerstag griff die Polizei einen leicht verletzten 31-Jährigen in der Halleschen Straße auf, der angab, von Unbekannten verprügelt worden sein. Wie sich bei der Überprüfung ergab, wurde der Mann wegen Urkundenfälschung und Betrugs in Oldenburg gesucht.

31.08.2018

Schlimmes Ende eines eigentlich schönen Festtages: Beim Altstadtfestauftakt am Donnerstag hat ein polizeilich einschlägig bekannter 25-Jähriger zwei Polizisten schwer verletzt. Ein Beamter erlitt ein gebrochenes Nasenbein, der zweite wurde mit einem Bierglas am Kopf verletzt.

31.08.2018

VW Immobilien lädt am Samstag, 22. September, zum 12. Treppenhauslauf in die Rabenbergstraße 99 ein. Dabei geht es nicht nur um Leistungssport, sondern auch um ganz viel Spaß. Wie spaßig der Treppenhauslauf sein kann, zeigt die VWI jetzt mit Facebook-Filmchen.

04.09.2018