Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Tierhilfe schlägt Alarm: Katze wurde vergiftet

Wolfsburg Tierhilfe schlägt Alarm: Katze wurde vergiftet

Die Situation um die verschwundenen Katzen in Wendschott (WAZ berichtete) lässt auf keinen guten Ausgang mehr hoffen: Bei einer Katze aus dem Ort liegt der Verdacht auf eine Vergiftung vor. „Und das ist nicht die einzige Katze, die Symptome zeigt“, sorgt sich Sven Ulf Weilharter von der Tierhilfe Wolfsburg.

Voriger Artikel
Serie geht weiter: Wieder brennt Müllcontainer!
Nächster Artikel
Wolfsburgerin traf japanisches Kaiserpaar

Hintergrund: In den vergangenen vier Wochen verschwanden mittlerweile sieben Katzen. Bei den Tieren handelt es sich um sogenannte verwilderte Katzen, die aber kastriert und gechipt sind.

Jetzt ließ eine Wendschotterin ihre Katze beim Tierarzt untersuchen, da es dem Tier nicht gut ging. Das Ergebnis: „Die klinischen Erscheinungen und das Blutbild weisen darauf hin, dass eine Vergiftung vorliegt“, sagt Tierärztin Sandra Förster. Für eine genauere Diagnose seien aber Langzeittests nötig.

Weilharter vermutet: Auch andere Katzen sind betroffen. „Etliche Katzen in dem Ort zeigen die gleichen Symptome der Vergiftungserscheinungen“, so der Vorsitzende der Tierhilfe - wie Pupillen-Verengung, trübe Augen oder Orientierungslosigkeit. „Das Gefährliche ist, dass sie in diesem Zustand schnell überfahren werden könnten, weil ihre Sinne nicht mehr richtig funktionieren“, sorgt sich Weilharter.

Der Verein hat zudem große Angst, dass es einen Zusammenhang zwischen den vergifteten Katzen in Wendschott und den vergifteten Hunden in der Nordstadt (WAZ berichtete) geben könnte - ein Hund starb dabei sogar qualvoll. „Alle Tierliebhaber sind nervös und alarmiert“, so Weilharter.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr