Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Tiergehege: Kooperation mit Kinderklinik verstärken

Wolfsburg Tiergehege: Kooperation mit Kinderklinik verstärken

Verbesserungsvorschläge der PUG für das Tiergehege (WAZ berichtete) empfindet Marianne Blisse, Vorsitzende des Fördervereins, als Kritik an der Arbeit der Ehrenamtlichen. „Von Dornröschenschlaf kann keine Rede sein, wir packen jedes Jahr ein neues Projekt an“, betont sie.

Voriger Artikel
Drei Jahre Haft für Dealer
Nächster Artikel
Polizei und Stadt rüsten sich gegen Rocker-Kriminalität

Gäste im Tiergehege: Marianne Blisse mit Schülern der Laagbergschule am neuen Kaninchenstall.

Quelle: Photowerk (bs)

Nur das Jahr 2013 habe nicht unter einem guten Stern gestanden, gesteht Blisse: Der Bau des neuen Kaninchenstalls dauerte lange und der alte Taubenschlag konnte noch nicht fertig renoviert werden. „Grund war, dass sowohl ich als auch einer der Tierpfleger sich verletzt hatten“, erklärt sie, „im Frühjahr geht es weiter“. Wie eine Parkanlage werde das Gelände allerdings nie aussehen, und das solle es auch nicht: Naturschutz gehe vor.

Gestern besuchte eine AG der Laagbergschule das Gehege - wie jeden Montag. „Wir pflegen bereits eine enge Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten, die Liste der Kooperationspartner ist lang“, betont Blisse, die bemerkt: „Wenn die PUG-Politiker das Gespräch gesucht hätten, hätten sie auch erfahren, dass es bereits Ansätze für eine Zusammenarbeit mit einer Therapeutin aus der Kinderklinik gibt, die ausgeweitet werden sollen, wenn der neue Bau steht.“ Jetzt will sie selbst auf Wortführer Velten Huhnholz und Hanne Hansen-Schubert vom Klinikumsausschuss zugehen, denn: „Der Förderverein freut sich immer über Unterstützung. Nur der Weg war diesmal der falsche.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang