Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tierdrama: Velstover retten elternlose Schwäne
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tierdrama: Velstover retten elternlose Schwäne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 22.07.2015
Tierischer Rettungseinsatz: Couragierte Velstover holten gestern vier elternlose Jungschwäne aus der Kieskuhle. Drei weitere waren bereits verhungert. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Die beiden Jagdpächter Heinz Brandes und Hermann Schulze machten sich seit Tagen Sorgen um die Schwäne. „Die Alttiere haben die Jungen im Stich gelassen“, berichtet Brandes.

Mit Folgen: „Drei kleine Schwäne haben wir tot aus dem Wasser gefischt.“ Weder Brandes und Schulze noch Tierfreundin Doris Fricke wollten die anderen vier Jungschwäne auch noch sterben lassen. „Also müssen wir sie retten“, sagt Jörn Rogaß, Jäger und PUG-Politiker aus Velstove.

Der Plan: Einige Helfer springen ins Wasser und treiben die Schwäne zum Ufer - dort nehmen weitere Helfer sie in Empfang. Alles klappte perfekt, die Helfer waren glücklich und Doris Fricke brachte die vier Jungschwäne sofort nach Leiferde: „Dort werden sie jetzt aufgepeppelt.“

bis

Essenrode. Dreister geht es kaum noch: Unbekannte brachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag ins Vereinsheim des TuS Essenrode ein und ließen dabei die komplette Kücheneinrichtung mitgehen. Herd, Spülmaschine, Friteuse - alles weg!

19.07.2015

So viel Kraft, so viel Wucht kann Musik geben. Am Beispiel des Komponisten Karl Jenkins. 1944 in Wales geboren, ist der preisgekrönte Musiker zu Hause in Klassik, Jazz, Pop und ausdrucksstarken Oratorien. Sein machtvolles Friedensoratorium „The Peacemakers“ wird am 20. September in St. Bernward Wolfsburg und am 27. September in der Gifhorner Stadthalle aufgeführt.

19.07.2015

Die DLRG Wolfsburg feierte am Wochenende ihren 65. Geburtstag am Allersee. Außerdem verteilte sie 264 Schwimmabzeichen an erfolgreiche Prüflinge - „ein deutlicher Zuwachs“, freute sich Pressesprecherin Sirima Winkler.

19.07.2015
Anzeige