Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Thomas Muth neuer CongressPark-Chef
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Thomas Muth neuer CongressPark-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 29.05.2017
Thomas Muth wird neuer Geschäftsführer des CongressPark in Wolfsburg. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Zuweisung zur neuen Aufgabe ist einvernehmlich zwischen Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Stadtrat Muth für die Dauer seiner Wahlzeit als Stadtrat bis zum 30. Juni 2024 vereinbart worden.

Dem CongressPark Wolfsburg werde im Tourismuskonzept ein großes Potential als professionelles Kongresszentrum bescheinigt, teilte die Stadtverwaltung mit. Erste Schritte in diese Richtung seien bereits unternommen worden. Dies noch weiter zu verbessern soll künftig Aufgabe von Thomas Muth sein.

Über die Nachfolge im Verwaltungsvorstand entscheidet der Rat der Stadt. Die Entscheidung über die Ausschreibung ist für die Ratssitzung im Juni vorgesehen. Der Geschäftsbereich Finanzen und Controlling liegt künftig in der Verantwortung vom Ersten Stadtrat Werner Borcherding. Den Bereich Kultur übernimmt vorübergehend Stadtbaurat Kai-Uwe Hirschheide, den Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit verantwortet vorübergehend Stadträtin Iris Bothe.

Wenn der VfL am Montagabend um 20.30 Uhr im Relegationsspiel auf die Eintracht trifft, ist ein Sieg eigentlich Pflicht. Für beide Teams geht es bei der Partie in Braunschweig ums Ganze. Mehr als 2000 VfL-Fans wollen ihre Wölfe vor Ort unterstützen.

29.05.2017

Am Montagabend gibt es auch Grün-Weiß außerhalb des Gäste-Bereichs im Eintracht Stadion! Allerdings gibt‘s auch Einschränkungen für die VfL-Fans.

29.05.2017
Stadt Wolfsburg Frühere Schulkameraden reisten aus vielen Teilen Deutschlands an - Ex-THG-Abiturienten: Wiedersehen nach 50 Jahren

Sie haben zwar in vielen anderen Städten eine neue Heimat gefunden, doch die Verbindungen sind nie abgerissen: 30 ehemalige Abiturienten des Theodor-Heuss-Gymnasiums treffen sich alle fünf Jahre zum Wiedersehen. Diesmal allerdings zu einem besonderen: Vor einem halben Jahrhundert erhielten sie am THG ihr Reifezeugnis.

31.05.2017
Anzeige