Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Theater Wolfsburg: Rock-Musical mit TV-Star Anna Hofbauer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Theater Wolfsburg: Rock-Musical mit TV-Star Anna Hofbauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 21.11.2017
Rock-Musical Rent im Scharoun Theater: Mit Anna Hofbauer und Nedime Ince.  Quelle: Kohei Hirotsu
Stadtmitte

 Im Fernsehen suchte sie als Bachelorette nach der Liebe ihres Liebens, jetzt steht die Musical-Darstellerin Anna Hofbauer auf der Bühne im Wolfsburger Scharoun Theater: Am Dienstag und Mittwoch, 28. und 29. November, wird das legendäre Rock-Musical „Rent“ jeweils um 19.30 Uhr aufgeführt.

Die Aufführung in deutscher Sprache ist ein Musical-Rock-Erlebnis – in packender Neuproduktion aus Berlin, natürlich mit Live-Band und mit einem internationalen Kreativteam. Alle zwölf Darsteller sind Stars der Musical-Szene, darunter auch eben auch Anna Hofbauer und Martin Markert.

Anna Hofbauer: Hauptrolle im Rock-Musical „Rent“. Quelle: Kohei Hirotsu

Die Geschichten der jungen Protagonisten aus dem New Yorker East Village treffen Jung und Alt mitten ins Herz : Sie erzählen von der Liebe, der Suche nach sich selbst und dem Leben im Hier und Jetzt. Die unvergesslichen Hit-Songs von Jonathan Larson und seine neue Ästhetik machten „Rent“ zum bahnbrechenden Musical der 90er, das das Genre revolutionierte. Hits wie „Seasons of Love“ wurden zu Hymnen einer ganzen Generation und sind bis heute fester Bestandteil der Popkultur.

Das Musical folgt in groben Zügen der Handlung der Oper La Bohème von Puccini, spricht aber die Sprache junger Leute. Heutige Themen wie Wohnungsnot, Drogenabhängigkeit, Rassismus und Aids finden sich ebenso wie der Glaube an die Liebe, die Kraft der Freundschaft und die Menschlichkeit. „Rent“ ist eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten und eroberte 1996 den Broadway im Sturm: Ein begeistertes Publikum strömte zwölf Jahre lang ins restlos ausverkaufte Theater für 5123 Vorstellungen.

Karten gibt es im Theater-Pavillon in der Porschestraße, an der Abendkasse sowie bei der Konzertkasse der WAZ.

Von der Redaktion

Bei Rot gefahren, Unfall gebaut: Ein Polo nahm einem Arteon auf der Heinrich-Nordhoff-Straße am Montag die Vorfahrt. Beide Autos stießen zusammen. Der Schaden beläuft sich auf satte 66.000 Euro und eine Spezialfirma musste die Fahrbahn reinigen.

21.11.2017

Vielleicht sind es nur Kinderkrankheiten – aber dass es in der Poststraße seit Ende der Umbaumaßnahmen immerhäufiger zu Beinahe-Unfällen kommt, macht Bürgern und Politikern der CDU Sorge. Die Stadtverwaltung sieht vorerst keinen Handlungsbedarf.

20.11.2017

Nach den gescheiterten Jamaika-Sondierungen überwog bei führenden Wolfsburger Politikern großflächig Kritik am Verhalten der FDP. Unterschiedliche Auffassungen gibt es bei der Frage, wie jetzt eine neue Regierung gebildet werden soll.

20.11.2017