Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Theater-Sprayer: Komplize gesucht

Wolfsburg Theater-Sprayer: Komplize gesucht

Wolfsburg. Nachdem Sprayer ins frisch sanierte Theater eingebrochen sind und Kellerräume mit Schmierereien verunstaltet haben, ermittelt die Polizei. Gesucht wird ein dritter Komplize, zwei Jugendliche (17 und 21) konnten Mitarbeiter eines Wachdienstes auf frischer Tat stellen und der Polizei übergeben (WAZ berichtete). Beide sind polizeibekannt.

Voriger Artikel
Schöne Aktion: Kino für Flüchtlingskinder
Nächster Artikel
Einbrüche in Reislingen und im Stadtteil Laagberg

Vandalismus im frisch sanierten Theater: Drei Jugendliche haben die Kellerräume verunstaltet, ein Täter ist flüchtig.

Quelle: Privat

Es passierte am späten Donnerstagabend gegen 23 Uhr: Das Trio verschaffte sich unerlaubten Zutritt auf die Theater-Baustelle, schmiss eine Scheibe ein und gelangte so in die Kellerräume. Hier zückten sie ihre Spraydosen und schmierten Schriftzüge auf die weißen Wände. Zwei aufmerksame Mitarbeiter eines Wachdienstes entdeckten die Eindringlinge, alarmierten die Polizei.

Diese umstellte zunächst mit Streifenwagen das Theater, konnte die Sprayer später auf einer Toilette antreffen. Der 17 Jahre alte Helmstedter sowie der 21-jährige Wolfsburger sind einschlägig bei der Polizei bekannt und wurden festgenommen.

Der dritte Täter konnte unerkannt fliehen, auch eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der Flüchtige ist zwischen 20 und 25 Jahre alt, rund 180 Zentimeter groß und schlank. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover. Zeugen sollten sich bei der Polizei unter Telefon 05361/46460 melden.

Der Schaden hält sich laut Aussage des für die Theater-Sanierung zuständigen Architekten in Grenzen, die Wände werden mit weißer Farbe überstrichen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr