Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Theater: Bürger besichtigten die Baustelle
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Theater: Bürger besichtigten die Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 15.09.2014
Bürger auf der Theater-Baustelle: Zu sehen waren unter anderem das entkernte Foyer, der sitzlose Zuschauersaal (Foto) sowie die Hinterbühne. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

1973 wurde das von Hans Scharoun entworfene Theater eröffnet, elf Jahre später wurde es unter Denkmalschutz gestellt. „40 Jahre lang hat das Haus „gelebt, da wurde es Zeit für eine Sanierung“, erklärte der leitende Architekt Winfried Brenne, der am Tag der offenen Tür für die Führungen verantwortlich war.

Der Rundgang startete vor dem Haupteingang, die erste Station war das entkernte Foyer, das laut Brenne gerade „eher wie eine Werkshalle“ aussehe. „Ich bin wirklich begeistert von der Ordnung auf der Baustelle, das habe ich in dieser Form noch nie gesehen“, lobte Rocco Curti vom Landesamt für Denkmalpflege.

Im südlichen Außenbereich hatten die Besucher einen guten Ausblick auf die gerade stattfindenden Tiefbauarbeiten: Das Theater erhält unterirdische räumliche Erweiterungen. Bei der Hinterbühne zeigte Brenne den Gästen die komplexe Technik, die beispielsweise für den Wechsel des Bühnenbilds nötig ist. „Gerade bei der Technik müssen während einer Sanierung wirklich sehr viele Feinheiten beachtet werden“, betonte er.

Eindrucksvoll war auch die Besichtigung des Theatersaals: Hier wurden sämtliche Sitze ausgebaut, wodurch der Saal noch größer als sonst wirkte. „Die alten Stühle haben wir eingelagert, sie werden aber wieder installiert“, erklärte Brenne.

Ein weiterer Tag der offenen Tür auf der Baustelle ist für Frühjahr 2015 geplant.

dn

Anzeige