Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Theater: 30.000 Euro für einen neuen Bulli
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Theater: 30.000 Euro für einen neuen Bulli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 21.09.2016
Tolle Geste: Der Theaterring unterstützt das Theater mit 30.000 Euro. Vorsitzende Dorothea Frenzel (li.) übergab die Spende an den Intendanten Rainer Steinkamp. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Diese noble Summe ist der Tatsache zu verdanken, dass mit Einverständnis der Mitglieder (aktuell sind es 1166) die Mitgliedsbeiträge um 100 Prozent auf 20 Euro jährlich erhöht wurden.

 Der Verwendungszweck steht bereits fest – es soll ein neuer, dringend benötigter, Bulli fürs Theater angeschafft werden. Ansonsten gab es einen zügigen Ablauf der Tagesordnung, auch keine konträren Diskussionen.

 Wichtig: Die Finanzen stimmen. Ansehnliche 42.600 Euro Vereinsvermögen waren auf dem Konto nach der gestrigen Spendeübergabe sind es noch 12.600 Euro. Den Einnahmen von 13.556 Euro im laufenden Geschäftsjahr stehen Ausgaben von 7912 Euro gegenüber. Den Kassenprüfern wurde bescheinigt, die Kasse „sehr gut“ geführt zu haben. Die Entlastung des Vorstands und Beirats erfolgte einstimmig.

 Dorothea Frenzel war zuvor auf die zurückliegenden Aktivitäten des Vereins eingegangen. Da waren unter anderem der „zauberhafte“ Neujahrsempfang, die Spendenübergabe von 5000 Euro ans Theater im Februar sowie im Mai die zweitägige Theaterfahrt nach Münster. Zu den geplanten Vorhaben in der neuen Spielzeit zählen die Besichtigung des Hildesheimer Theaters am 22. und 29. Oktober, der mittlerweile traditionelle Neujahrsempfang (21. Januar 2017) die Veranstaltung „Literarisches und Lukullisches“ (27. März) und die zweitägige Theaterfahrt nach Erfurt mit Besuch der „West Side Story“ (27/28. Mai).

km

Wolfsburg. Großes Interesse zum 1. Welt-Alzheimertag im Rathaus. Über 20 verschiedene Vereine und Einrichtungen stellten sich am Mittwoch in der Bürgerhalle zum Thema Demenz vor.

21.09.2016

Wolfsburg. Wolfsburgs Pilzsammler haben in dieser Saison bislang schlechte Karten: Es ist schlichtweg zu trocken. Deshalb ist es mit Steinpilzen oder Maronen gerade Fehlanzeige

21.09.2016

Wolfsburg. Das endgültige amtliche Endergebnis der Wahlen vom 11. September in Wolfsburg birgt Überraschungen für zwei Ortsräte: Kästorf-Sandkamp und Hattorf-Heiligendorf sind betroffen. Es sorgt für Wirbel.

21.09.2016
Anzeige