Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Teilerfolg für Feuerwehr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Teilerfolg für Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.08.2013
Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Sechs Feuerwehrmänner hatten gegen die Stadt Wolfsburg geklagt - sie forderten einen Ausgleich für 990 bis 1920 Überstunden, die zwischen 2002 und 2007 angefallen waren. Drei Feuerwehrleute bekamen zwischen 540 und 900 Überstunden zugesprochen, die mit Freizeit ausgeglichen werden müssen. In einem Fall sollen die Erben eines Feuerwehrmannes als Überstundenausgleich 13.630 Euro erhalten, zwei Klagen wurde wegen Verjährung abgewiesen. „Die Kammer hielt in ihrer Entscheidung fest, dass Ansprüche voll auszugleichen sind, wobei aber die Verjährungsfrist einzuhalten ist“, so Gerichtssprecher Harald Meyer.

Sebastian Neuwirth, Ortsverbandsvorsitzender des Feuerwehr-Berufsverbandes, wertete die Entscheidung der Verwaltungsrichter als Teilerfolg. „Die Stadt hätte jedoch früher auf die Verjährungsfristen hinweisen müssen“, sagte Neuwirth.

Werner Borcherding, der Erste Stadtrat, teilte mit: „Wir werden die Urteilsbegründungen zusammen mit der Personalvertretung auswerten und prüfen, ob gegebenenfalls weitere Musterverfahren geführt werden müssen.“

rpf

Anzeige