Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Teichbreite: Anwohner sauer über Parkplatznot

Bei Veranstaltungen im Allerpark wird es in den Straßen eng Teichbreite: Anwohner sauer über Parkplatznot

Besonders nach der Zuliefererbörse und den letzten Veranstaltungen im Allerpark hat Francesco Cavallaro die Nase voll: Er wohnt an der Teichbreite 19 und findet regelmäßig keinen Parkplatz – da Gäste im Allerpark bei Veranstaltungen die Straßen in der Nordstadt zuparken.

Voriger Artikel
Shooting-Star Bov Bjerg enttäuschte nicht
Nächster Artikel
„Elfenwerkstatt“ in Brunnenlandschaft

Kampf um Parkplätze in der Nordstadt: Anwohner Francesco Cavallaro ist es leid und schlägt vor, auf den Grünflächen zwischen den Häusern Parkplätze zu schaffen.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. Doch nicht nur zu Veranstaltungen wird es für die Anwohner eng. „Alle Familien haben heute zwei bis drei Autos, dafür reichen die Parkplätze hier einfach nicht aus“, betont der 76-Jährige. Er habe zwar keinen Schwerbehinderten-Ausweis, sei allerdings gehbehindert und daher auf einen wohnungsnahen Parkplatz angewiesen. Als er vor ein paar Tagen mal wieder keinen Parkplatz fand, parkte er auf dem Bürgersteig – und kassierte dafür gleich ein Knöllchen. „Ich habe meine Strafe bezahlt, doch so kann es nicht weitergehen“, sagt Cavallaro.

Er schlägt vor, dass VW Immobilien, der die umliegenden Gebäude gehört, auf den Wiesen zwischen den Häusern zusätzliche Parkplätze schafft.

VWI-Sprecher Tobias Fruh gesteht ein, dass die Parkplatz-Situation in der Teichbreite zu Zeiten von Veranstaltungen im Allerpark angespannt sei. VW Immobilien biete den Mietern zum Teil gemeinschaftliche Parkplätze, die gekennzeichnet sind. Die Anzahl richte sich nach den Vorgaben des Bebauungsjahres. „Das Bedürfnis nach ausreichend Grün- und Spielflächen muss mit dem Wunsch nach wohnnahen Stellflächen abgewogen werden. Das Anliegen von Herrn Cavallaro werden wir daher gerne in einem persönlichen Gespräch mit ihm erörtern und vor Ort prüfen, wie die aktuelle Parkplatzsituation aussieht“, kündigt Fruh an.

von Monika Kröger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang